+
AllesBeste hatte zehn Fahrradhelme im Test.

Sicher bei Tag, Nacht, Wind und Wetter

Fahrradhelme im Test

Der Winter ist vorüber und endlich können wir uns wieder auf die Fahrräder trauen. 70 Prozent der Deutschen tragen dabei keinen Helm – dabei ist eine schwere Kopfverletzung die häufigste Unfallfolge bei Stürzen vom Fahrrad!

Nicht nur für Kinder sind Fahrradhelme Pflicht. Auch die Erwachsenen sind keine Alleskönner und Fehler sind menschlich – man muss nicht einmal selbst daran Schuld sein. Ein guter Fahrradhelm tut nicht weh, ist leicht und sieht sogar sportlich aus. Unmengen an Geld muss man auch nicht dafür ausgeben. Für 30 Euro bekommt man einen Helm, der bequem und qualitativ ist. Und so lange man damit nicht auf dem Kopf landet, muss man sich auch keinen neuen anschaffen: Also legen Sie sich einen Helm zu!

Fahrradhelme gibt es in vielen verschiedenen Formen und Farben. Je nachdem, ob man nur ab und zu einen Ausflug macht, jeden Tag zur Arbeit oder aus sportlichen Gründen losradelt, sollte man seine Anforderungen an den Helm anpassen. Für Sportfahrer gibt es sogar Helme mit Visier, dann kann man selbst im Winter auf den Sattel steigen und im Sommer ist das ein perfekter Insektenschutz.

Sogar für das Radeln in der Nacht gibt es neuerdings Helme mit LEDs – so wird man im Dunkeln schon von Weitem gesehen. Doch auch auffällige Helmfarben sorgen für passive Sicherheit.

Fahrradhelme im Test

Das Testportal AllesBeste hat sich zehn neue Fahrradhelme angesehen. Dabei wurde der neue Testsieger Uvex City Light gekürt. Er ist bequem, hat einen Sonnenschutz, Nachtbeleuchtung und auch der Verschluss ist sehr praktisch. Für diesen Helm muss man allerdings etwas mehr Geld in die Hand nehmen. Doch auch für den kleinen Geldbeutel gibt es andere gute Empfehlungen.

Sportradler sollte der Casco Roadster begeistern. Er hat ein Visier und eine tolle Form, die den Kopf noch mehr umschließt als gewöhnliche Fahrradhelme. Dabei ist er trotzdem leicht und hat einen hohen Tragekomfort. Separate Ohrenwärmer machen diesen Helm sogar winterfest. Durch reflektierende Streifen garantiert auch dieses Modell eine hohe Verkehrssicherheit. Dieser Helm ist ebenfalls ein wenig teurer, doch für den regelmäßigen Gebrauch ist das eine Investition wert. Für den kleinen Geldbeutel kann das Testportal AllesBeste den Cratoni Pacer+ empfehlen. Er bringt alles mit, was ein guter Fahrradhelm haben muss: Komfort, Leichtigkeit, Sonnenschutz und eine einfache Handhabung. Den Helm, der nicht mal 30 Euro kostet, gibt es in vielen Farben.

Mehr Informationen lesen Sie im ausführlichen Fahrradhelm-Test von AllesBeste.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare