Wirklich Spaß am Putzen haben nur die Wenigsten. Dabei verbrennt selbst einfache Hausarbeit richtig viele Kalorien
+
Wirklich Spaß am Putzen haben nur die Wenigsten. Dabei verbrennt selbst einfache Hausarbeit richtig viele Kalorien

Großputz statt Fitness-Studio

Schlank im Haushalt: So viele Kalorien verbrennt man beim Putzen wirklich

  • vonLisa Siegle
    schließen

Kaum jemand putzt gerne - für die meisten ist Saubermachen eher eine lästige Pflicht. Doch Hausarbeit kann sogar beim Abnehmen helfen. Hier mehr.

NRW - In der Küche stapelt sich das Geschirr, der Boden ist staubig und die Fenster wurden auch schon seit längerem nicht mehr geputzt - für viele ein Anblick, den sie am liebsten verdrängen würden. Denn: Wirklich Spaß an Hausarbeit haben nur die Wenigsten. Doch Putzen, wobei man viele Kalorien verbrennen kann, hat sogar einen tollen Nebeneffekt: Es kann Pfunde purzeln lassen, wie RUHR24.de* berichtet.

Dass ein Großputz einem Workout im Fitnessstudio in Nichts nachsteht, beweist dieses Beispiel: Eine Stunde Autowaschen verbraucht durchschnittlich 300 Kalorien - und ist damit so effizient wie eine halbe Stunde Joggen. 

Wie viele Kalorien bei der Hausarbeit tatsächlich verbrannt werden, hängt aber von unterschiedlichen Faktoren ab: Die Tätigkeit, die verrichtet wird und die Größe der Wohnung oder des Hauses sind unter anderem ausschlaggebend für den Kalorienverbrauch*RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare