Neuer Rasen braucht 14 bis 25 Grad zum Wachsen

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Rasen-Samen brauchen 14 bis 25 Grad, um zügig zu wachsen. Sie werden mit dem Rechen in die Oberfläche eingearbeitet, so dass die Samen etwa einen halben bis einen Zentimeter tief im Boden stecken.

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Rasen-Samen brauchen 14 bis 25 Grad, um zügig zu wachsen. Sie werden mit dem Rechen in die Oberfläche eingearbeitet, so dass die Samen etwa einen halben bis einen Zentimeter tief im Boden stecken.

Der Boden wird mit einer Walze oder Brettern an den Füßen angedrückt, wie die Bayerische Gartenakademie erklärt. Die keimenden Samen und brauchen ausreichend Feuchtigkeit. Daher muss der Gartenbesitzer der Fläche bei Trockenheit mehrmals täglich ein bis drei Liter Gießwasser pro Quadratmeter geben.

Erst nach Wurzelbildung kann man die Intervalle auf zwei- bis dreimal pro Woche ausdehnen. Dann bekommen die Pflanzen fünf bis zehn Liter Wasser je Quadratmeter.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare