Ein Mädchen mit braunen Haaren und einem Haarreif mit Hasenohren sitzt am Küchentisch und bemalt ein Osterei, das im Eierbecher steht.Vor ihr ein fertig bemalte blaues Ei und Farben.
+
Besonders einfach geht das Bemalen von Ostereiern im Eierbecher (Symbolbild).

Bunte Farben

Ostereier richtig ausblasen und anmalen: So einfach geht es

  • Franziska Irrgeher
    vonFranziska Irrgeher
    schließen

Ostern rückt immer näher und Dekoration darf da nicht fehlen. Neben klassisch gefärbten Eiern werden auch jedes Jahr Eier ausgeblasen und als Ostereier bunt bemalt. So geht es.

München – Ostern ist dieses Jahr schon Anfang April, in vielen Familien laufen daher schon die Vorbereitungen. Denn Eier wollen nicht nur gekocht und gefärbt, sondern auch ausgeblasen und bemalt werden. Mit der richtigen Technik kommen Osterfans beim Ostereier-Ausblasen nicht aus der Puste und auch das Bemalen gelingt mit passenden Farben und Werkzeug gut. Vor dem Bemalen steht das Ausblasen der rohen Eier, das erfordert Fingerspitzengefühl, ist aber auch für Kinder kein Problem. Auf die Technik kommt es an. Da beim Eier-Ausblasen auch Salmonellen übertragen werden können, sollte das Ei unbedingt gewaschen werden*, rät 24garten.de.

Eier mit Rissen oder ältere Eier sollten nicht genutzt werden. Ein Strohhalm oder ein Set aus dem Drogeriemarkt ersetzen den direkten Kontakt zwischen Osterei und Lippe. Sind die Eier dann trocken, können sie endlich bemalt werden, schließlich ist das das Highlight des Osterbastelns. Auch kleine Kinder dürfen dabei schon fleißig mithelfen, perfekt muss das Ergebnis ja nicht werden. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare