+
Um Geld zu sparen, schalten viele Verbraucher vor Reisen ihre Heizung aus. Bei kalten Wetter können jedoch die Rohre einfrieren.

Bei Reisen die Heizung nicht komplett ausschalten

Auch während eines Urlaubs über Weihnachten oder in den Winterferien sollte die Heizung in einem nicht genutzten Haus oder einer leeren Wohnung weiter laufen. Anderenfalls drohen bei kaltem Wetter Rohre einzufrieren, was wiederum die Gefahr birgt, dass diese platzen.

Auch während eines Urlaubs über Weihnachten oder in den Winterferien sollte die Heizung in einem nicht genutzten Haus oder einer leeren Wohnung weiter laufen. Anderenfalls drohen bei kaltem Wetter Rohre einzufrieren, was wiederum die Gefahr birgt, dass diese platzen.

Daher rät der Immobilienverband IVD in Berlin dazu, bei längerer Abwesenheit die Heizkörper zwar herunterzuregeln, sie allerdings immer auf niedrigster Stufe weiterlaufen zu lassen.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare