1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Wohnen

Schmutzige Polster: So sind sie im Nu wieder sauber

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Verzichten Sie auf überteuerte Polsterreiniger und versuchen Sie stattdessen diese effektiven Hausmittel.
Verzichten Sie auf überteuerte Polsterreiniger und versuchen Sie stattdessen diese effektiven Hausmittel. © Imago

Viele Polster lassen sich nicht so problemlos waschen wie viele Kissenbezüge, aber das hält Flecken leider nicht ab. Lesen Sie hier, wie sich diese gute entfernen lassen.

Wie schön wäre es doch, wenn sich auch die großen, sperrigen Sofakissen alle mal eben so abziehen und in die Waschmaschine* stecken lassen würden, aber das funktioniert leider nicht ganz so einfach. Viele Polster müssen im Falle einer Verschmutzung ziemlich aufwendig per Hand gereinigt werden. Noch dazu sind die speziellen Polsterreiniger nicht gerade billig. Lesen Sie hier, wie Sie auch hartnäckige Flecken ohne große Mühe mit alltäglichen Hausmitteln von Ihren Polstern entfernen können.

Vorsicht ist besser als Nachsicht!

Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie die folgenden Reinigungsmethoden am besten vorab an einer unauffälligeren Stelle Ihres Möbelstücks ausprobieren, um zu sehen, wie das Material darauf reagiert.

Auch interessant: Flecken auf der Wand? Mit diesen Hausmitteln können Sie dagegen vorgehen.

Weg mit dem Fleck – mit folgenden Hausmitteln funktioniert‘s:

Lesen Sie auch: Kurkumaflecken aus Kleidung und Oberflächen entfernen: Mit diesen Tricks und Hausmitteln gelingt es.

(Clara Kistner) *merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare