+
Tödlicher Unfall in Groß-Zimmern: Ein Mann stirbt noch an der Unfallstelle.

Polizei ermittelt 

Tödlicher Unfall: Mann stirbt an der Unfallstelle - zwei weitere Verletzte 

  • schließen

Schwerer Unfall in Groß-Zimmern: Ein Mann stirbt noch an der Unfallstelle. Es gibt weitere Verletzte.

Groß-Zimmern - Am späten Samstagvormittag (28.09.) 12.25 Uhr fuhr ein 91-jähriger Mann aus Groß-Zimmern (Kreis Darmstadt-Dieburg) mit seinem Pkw die Waldstraße aus Richtung Stadtmitte kommend in Fahrtrichtung Ortsausgang/ K128 entlang.

In Höhe der Memelstraße kam der Senior mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte zunächst mit einem geparkten Fahrzeug und im Anschluss daran auf der Gegenfahrbahn mit einem entgegenkommenden Pkw, der von einem 69-jährigen Mann aus Reinheim gefahren wurde.

Tödlicher Unfall in Groß-Zimmern: Gutachter untersucht Unglück

Der 91-jährige Unfallverursacher starb noch an der Unfallstelle, seine 88-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt, berichtet die Polizei. Der 69-Jährige aus Reinheim wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Lesen Sie auch: Tödlicher Unfall auf der B26: Mann verliert Kontrolle über Sportwagen

Die Staatsanwaltschaft Darmstadt zog einen Unfallsachverständiger hinzu, der die genauen Umstände des tödlichen Unfalls in Groß-Zimmern untersuchen soll. Deshalb war die Waldstraße in dem Abschnitt zwischen Memelstraße und Im Rauhen See gesperrt. chw

Schwerer Unfall auf der B26 bei Groß-Zimmern: Ein 18-Jähriger aus Dietzenbach überschlägt sich mehrfach mit seinem Wagen.

Ein schwerer Unfall auf der B26 bei Groß-Zimmern* beschäftigte jüngst ebenfalls die Polizei: Ein Auto überschlug sich mehrmals. Eine Frau wurde schwer verletzt, ein Mann leicht, berichtet op-online.de*

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion