+
14 Schweine konnte ein Nachbar am Wochenende bei Hungen retten. 

Feuer in Schweinestall

14 Schweinen droht Tod in den Flammen - Nachbar reagiert geistesgegenwärtig

Bei einem Feuer in einem Schweinestall in Bellersheim drohen 14 Tiere zu verenden - doch der Nachbar reagiert geistesgegenwärtig. 

Hungen - Glimpflich ausgegangen ist am Sonntagnachmittag ein Brand in einem Schweinestall an der Landesstraße zwischen Bellersheim und Bettenhausen in Hessen: Gegen 17.15 Uhr brach das Feuer vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in dem Zuchtbetrieb aus. 

Zu diesem Zeitpunkt befanden sich 14 Tiere in dem Stallgebäude - aber ein Nachbar handelte geistesgegenwärtig und befreite die Tiere aus dem Stallgebäude, so dass weder Menschen noch Tiere zu Schaden kamen.

Hungen: 50 Feuerwehrleute im Einsatz

Die Feuerwehr rückte sogleich mit einem großem Aufgebot an: Atemschutzgeräteträger drangen in die völlig verrauchte Halle ein und löschten den Brand im Dachbereich des Gebäudes. Bereits gegen 18.15 Uhr konnte vermeldet werden, dass die Flammen gelöscht waren, wie giessener-allgemeine.de* berichtet.

Im Anschluss stellten die Feuerwehren noch den Brandschutz sicher. Rund 50 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Bellersheim, Bettenhausen, Hungen, Lich, Laubach, Obbornhofen und Utphe waren an den Löscharbeiten beteiligt. Die Höhe des Sachschadens stand am Sonntagabend noch nicht fest.

Auch interessant: Drama in Frankfurter Zoo - Giraffe Hatari bricht plötzlich zusammen. Darüber berichtet fnp.de*

Diese Artikel auf giessener-allgemeine.de* könnten Sie auch interessieren:

Schwerer Motorradunfall auf der B 276 bei Laubach

Ein 22-Jähriger aus Büdingen ist am Sonntagnachmittag auf der B 276 zwischen Schotten und Laubach mit seinem Motorrad verunglückt.

Horror-Unfall in Mittelhessen: Eine Tote - Mehrere lebensgefährlich verletzt - Gießener beteiligt

Eine Frau ist bei einem schweren Unfall mit einem Kleinbus bei ums Leben gekommen. Neun weitere Businsassen wurden teils lebensgefährlich verletzt.

giessener-allgemeine.de* und fnp.de* sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare