+
Eine S-Bahn fährt am Hauptbahnhof in den S-Bahn-Tunnel hinein.

Nahverkehr

Bahnen fahren nach Oberleitungsschaden um Frankfurt wieder

Nach einem Oberleitungsschaden rollt der Bahnverkehr im Rhein-Main-Gebiet wieder. "Es gibt keine Probleme mehr", sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn am Samstagmorgen. Am Freitag hatte ein unbekannter Gegenstand die Oberleitung im Bereich Kelsterbach beschädigt. Eine S-Bahn wurde geräumt. Rund 200 Fahrgäste mussten auf offener Strecke Stunden ausharren - gegen Abend kam ein anderer Zug auf dem Nachbargleis, der sie an ihr Ziel brachte. Zudem wurde der Fernbahnhof am Frankfurter Flughafen kurz gesperrt, weil die Brandmeldeanlage losging. Dies sei aber ein Fehlalarm gewesen.

Nach einem Oberleitungsschaden rollt der Bahnverkehr im Rhein-Main-Gebiet wieder. "Es gibt keine Probleme mehr", sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn am Samstagmorgen. Am Freitag hatte ein unbekannter Gegenstand die Oberleitung im Bereich Kelsterbach beschädigt. Eine S-Bahn wurde geräumt. Rund 200 Fahrgäste mussten auf offener Strecke Stunden ausharren - gegen Abend kam ein anderer Zug auf dem Nachbargleis, der sie an ihr Ziel brachte. Zudem wurde der Fernbahnhof am Frankfurter Flughafen kurz gesperrt, weil die Brandmeldeanlage losging. Dies sei aber ein Fehlalarm gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare