Das brennende Haus in Budenheim in der Nähe von Wiesbaden. Für eine Bewohnerin kommt die Rettung zu spät.
+
Das brennende Haus in Budenheim in der Nähe von Wiesbaden. Für eine Bewohnerin kommt die Rettung zu spät.

Feuer bricht aus

Vollbrand in der Nähe von Wiesbaden: Für eine Bewohnerin kommt jede Hilfe zu spät

  • Marvin Ziegele
    vonMarvin Ziegele
    schließen

In Budenheim nahe Wiesbaden steht ein Mehrfamilienhaus in Flammen. Eine Bewohnerin kann nicht mehr gerettet werden.

Wiesbaden – In Budenheim in der Nähe von Wiesbaden ist in der Nacht auf Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. In der Straße Am Reiterweg/Uhlerborner Weg brannte ein Wohnhaus lichterloh. Die schnell eingetroffene Feuerwehr konnte das Feuer auf das Mehrfamilienhaus eindämmen, in dem es ausgebrochen war. Für eine Bewohnerin des Hauses kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Die Feuerwehr wurde gegen 22 Uhr am Mittwochabend (24.03.2021) alarmiert, heißt es vonseiten der Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte eintrafen, befanden sich noch mehrere Personen in dem Wohnhaus, insgesamt vier. Die Feuerwehr schaffte es, insgesamt drei der vier Personen aus dem brennenden Gebäude in Budenheim in der Nähe von Wiesbaden zu retten. Eine ältere Bewohnerin des Hauses konnte aber nicht mehr gerettet werden. Sie verstarb im brennenden Wohnhaus, wie die Feuerwehr mitteilt.

Budenheim bei Wiesbaden: Frau stirbt bei Hausbrand

Einer der geretteten Bewohner musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein nahes Krankenhaus gebracht werden. Auch eine Einsatzkraft musste vor Ort medizinisch versorgt werden, konnte im Anschluss daran den Dienst jedoch wieder aufnehmen. Insgesamt war die Feuerwehr mit einem Großaufgebot bestehend aus der Freiwilligen Feuerwehr Budenheim, der Freiwilligen Feuerwehr Heidesheim und der Berufsfeuerwehr Mainz vor Ort. Ferner waren die Polizei und der Rettungsdienst an dem Einsatz in Budenheim nahe Wiesbaden beteiligt. (Marvin Ziegele)

Erst kürzlich brannte es in Büttelborn im Kreis Groß-Gerau. Ein Mehrfamilienhaus musste evakuiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare