+
Vorbereitungen für Freibad-Saison

Alkoholmissbrauch

Pöbelnder Mann wird aus Jugendstilbad geworfen

Nachdem ein Mann im Jugendstilbad mehrere andere Besucher angepöbelt hatte und das Bad nicht freiwillig verlassen wollte, nahmen Polizisten ihn mit. Er musste die Nacht auf der Wache verbringen.

Darmstadt - Das war kein schönes Ende für einen Schwimmbadbesuch am Sonntagabend: Wie die Polizei mitteilt, hatte am 24. Februar ein 36-Jähriger mehrere andere Besucher angepöbelt und hatte Aufforderungen das Bad zu verlassen, nicht Folge geleistet. Auch die Herbeigerufenen Polizisten konnten den Mann nicht zur Ruhe bringen. Dieser leistete auch körperlichen Widerstand gegen die polizeilichen Maßnahmen. Hierbei wurde ein Beamter leicht verletzt.

Pöbler im Jugendstilbad hatte 1,1 Promille Alkohol im Blut

Die Gründe für das Verhalten des Mannes dürften auch in dem übermäßigen Alkoholkonsum zu finden sein. Ein durchgeführter Atemalkoholtest zeigte den Wert von 1,1 Promille. Zur Verhinderung von weiteren Belästigungen wurde er auf die Wache gebracht und musste, bevor er nach Hause gehen durfte, die Nacht in einer Zelle verbringen. Auf ihn kommt ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollzugsbeamte zu.

Lesen Sie auch: 

red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare