+
Schwesta Ewa im Mutterglück.

Geburt in Freiheit

Skandal-Rapperin Schwesta Ewa hat eine Tochter bekommen und der Name ist zauberhaft

Die Frankfurter Rapperin Schwesta Ewa hat in Düsseldorf ein kleines Mädchen zur Welt gebracht. Es trägt einen außergewöhnlichen Namen.

Düsseldorf - Stolz präsentiert die Frankfurter Rapperin Schwesta Ewa ihren Nachwuchs auf Facebook und Instagram - und verrät auch gleich den Namen des Kindes: Aaliyah Jeyla. Geboren wurde das Mädchen in der Frauenklinik der Düsseldorfer Uniklinik.

Lesen Sie auch: SEK holt Schwesta Ewa aus Stuttgarter Hotel

Schwesta Ewa im Mutterglück

Sichtlich glücklich hält sie im Krankenbett ihre Tochter im Arm und schreibt dazu: „Das Schönste auf der Welt ist umsonst und doch unbezahlbar. Aaliyah Jeyla – ich werde dich immer beschützen, mein Herz.“ Glückwünsche säumen die Kommentarspalten, über 160.000 Mal wurde auf „Gefällt mir" geklickt.

Zukunft ungewiss

Wie die Zukunft der frisch gebackene Mama und ihrer Familie nun aussieht ist ungewiss. Die Rapperin wurde im November 2017 zu zwei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt - der Haftantritt steht noch aus. Vermutlich tritt sie dann mit ihrer kleinen Tochter in der Mutter-Kind-Abteilung der JVA III in Frankfurt-Preungesheim an, das berichtet die Bildzeitung.

Rapperin Schwesta Ewa vor Gericht

Die Richter verhängten die Strafe unter anderem wegen Steuerhinterziehung und Körperverletzung. Die Staatsanwaltschaft hatte der 32-Jährigen zudem vorgeworfen, junge Frauen zur Prostitution gezwungen zu haben.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare