+

Bundeskanzlerin Angela Merkel gratuliert

Engagierter Lokaljournalismus

Bundeskanzlerin Angela Merkel gratulierte der Frankfurter Neuen Presse zu 70 Jahren engagiertem Lokaljournalismus. Wir veröffentlichen ihr Schreiben im Wortlaut.

Am 15. April 1946 mit Lizenz der amerikanischen Verwaltung in der US-Zone gegründet, hat sich die Frankfurter Neue Presse rasch zu einem informativen und verlässlichen Begleiter des politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens im Rhein-Main-Gebiet entwickelt. Das redaktionelle Konzept der ersten Herausgeber Stenzel und Berning, konsequent für „Völkerversöhnung, religiöse Toleranz, sozialen Fortschritt … und Demokratie“ einzutreten, hat sich überaus bewährt. So hat die FNP in den vergangenen siebzig Jahren – zusammen mit der Nassauischen Neuen Presse, der Taunus Zeitung und dem Höchster Kreisblatt – ihre Stellung als führende regionale Tageszeitung ausbauen können.

Von Anfang an wusste die Frankfurter Neue Presse ihre Leserschaft mit kompetentem und engagiertem Lokaljournalismus zu überzeugen. Was auch immer den Erfolg ausmacht, eines steht fest: Jenseits großer politischer Themen prägen insbesondere regionale Politik, Sport, Kultur und Vereinsleben das Bewusstsein für Heimat und Herkunft. So gelingt es der Redaktion der FNP, das Zeitgeschehen mit dem konkreten Lebensumfeld der Menschen zu verbinden und damit die Einordnung und Bewertung der Ereignisse zu erleichtern.

Ich bin überzeugt, dass die Traditionszeitung als unerschöpfliche Quelle der seriösen Information und ansprechenden Unterhaltung mit ihren Printausgaben oder als elektronische Zeitung auch künftig großes Vertrauen genießen wird.

Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und dem renommierten Verlagshaus der Frankfurter Neuen Presse wünsche ich auch künftig viel Erfolg sowie den Leserinnen und Lesern weiterhin viel Freude bei der Lektüre!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare