+
Krokuse kündigen den Fü¿hling an

Wetter

Frühlingsgefühle in Hessen - aber nachts wird es eisig

Tagsüber können die Hessen an diesem Wochenende im T-Shirt in der Sonne sitzen, doch die Frühlingsgefühle trügen. Für Nachts gibt es sogar eine offizielle Frostwarnung.

Offenbach - Das frühlingshafte Wetter in Hessen setzt sich auch am Sonntag und zum Wochenbeginn fort. Mit Höchstwerten zwischen 11 und 14 Grad bleibe es am Sonntag sehr mild, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag mit. Bei schwachem Wind aus südlicher Richtung scheint meist die Sonne und es bleibt trocken.

Zehn Gründe, warum der Frühling ENDLICH kommen muss (und wird)

Nachts droht Frost

In der Nacht zum Montag kann sich örtlich Nebel bilden. Die Temperaturen sinken auf Werte zwischen plus zwei und minus zwei Grad. Für Frankfutt hat der Deutsche Wetterdienst sogar eine Frostwarnung herausgegeben. Sie gilt zwischen 23 Uhr am Samstagabernd und 9 Uhr am Sonntagmorgen.

Die Sonne bleibt den Hessen zum Wochenbeginn erhalten

Auch am Montag bleibt es meist sonnig und trocken. Nur vereinzelt schieben sich Wolken vor die Sonne. Die Höchstwerte liegen zwischen 10 und 13 Grad. Erst am Dienstag ziehen Wolken über Hessen, zeitweise kann es regnen. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte zwischen 8 und 12 Grad. Bereits am Nachmittag sollen die Wolken laut DWD aber wieder auflockern. Dann bleibt es bis zum Abend meist trocken. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare