+
Ein Aufsteller an einem Kiosk informiert über die Gewinnsummen im Lotto und Eurojackpot.

Lotto

Jackpot-Wahnsinn: Hesse räumt 45 Millionen Euro ab

Über Nacht zum Millionär werden - davon träumen viele. Für einen Hessen, der den Eurojackpot knackte und 45 Millionen Euro gewann, wurde dieser Traum nun wahr. Schon in der Vergangenheit hatten Hessen Glück beim Eurojackpot.

Weniger als fünf Euro ausgegeben und 45 Millionen Euro gewonnen: Mit der wohl besten Investition seines Lebens hat ein hessischer Lottospieler den mit 90 Millionen Euro gefüllten Eurojackpot geknackt. Die andere Hälfte des Eurojackpots geht nach Sachsen-Anhalt.

Nach Angaben einer Sprecherin von Lotto-Hessen hatte der hessische Gewinner seinen Spielschein mit zwei ausgefüllten Kästchen nur vier Stunden vor Annahmeschluss in einer Frankfurter Lotto-Verkaufsstelle abgegeben und 4,50 Euro dafür bezahlt. Er bekommt nun den zehnmillionenfachen Einsatz als Gewinn.

In den 18 teilnehmenden Lotto-Nationen wurden zur Ziehung am Freitag mehr als 42,5 Millionen Tipps abgegeben. Doch nur die beiden deutschen Gewinner lagen bei allen sieben Zahlen richtig und wurden so zu Multimillionären.

Der hessische Gewinner, der seinen Tipp anonym abgegeben hatte, muss sich nun allerdings erst mit seiner Spielquittung bei Lotto Hessen melden. Dem glücklichen Gewinner wurde geraten: "Bitten passen Sie sehr gut auf Ihre Spielquittung auf und melden Sie sich möglichst bald!"

Nach Angaben von Hessen-Lotto scheinen Hessen bei der im Jahr 2012 gestarteten Lotterie Eurojackpot ohnehin ein besonders glückliches Händchen zu haben: Vier der bundesweit höchsten Gewinnen gingen an hessische Tipper. Damit sei kein anderes Bundesland so oft vertreten.

Den höchsten hessischen Gewinn in Höhe von 84,8 Millionen Euro gewann übrigens vor zwei Jahren ein Mann aus Nordhessen. Seine Spielquittung lag tagelang unbeachtet im Handschuhfach seines Autos. Erst nach Medienberichten über den Rekordgewinn aufgeschreckt, verglich er schließlich seine getippten Zahlen und erfuhr so von dem Gewinn.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare