Eine wütende Frau verliert die Fassung in einer Mainzer Bäckerei und beißt  die Verkäuferin.
+
Eine wütende Frau verliert die Fassung in einer Mainzer Bäckerei und beißt die Verkäuferin.

Will Cola kaufen

Frau verliert die Fassung und beißt Bäckerei-Verkäuferin

  • VonKim Hornickel
    schließen

Eine Frau will in einer Bäckerei in Mainz eine Cola kaufen, obwohl sie Hausverbot hat. Als die Frau zahlen will, kommt es zum handfesten Streit.

Mainz – Obwohl sie Hausverbot hatte, ging eine Frau aus Mainz am Freitagnachmittag (26.11.2021) in eine Bäckerei in Mainz-Ebersheim. Die 38-Jährige nahm dort eine Flasche Cola aus dem Regal und ging zur Kasse. Dann eskalierte die Situation.

Wie die Polizei in Mainz mitteilte, verweigerte die Bäckermitarbeiterin der Frau etwas zu verkaufen und verwies sie des Ladens. Die 38-Jährige wollte daraufhin den Laden samt unbezahltem Getränk verlassen. Eine zweite Angestellte stellte sich ihr hierbei in den Weg, um den Diebstahl zu verhindern.

Mainz: Wütende Frau beißt Bäckerei-Verkäuferin in Hand und Arm

Erbost goss die abgewiesene Kundin den Inhalt der Colaflasche über die Angestellte und biss ihr in Hand und Arm. Nach diesem Wutausbruch wandten sich die Mitarbeiter an die Polizei.

Eine Streife der Polizei vom Mainzer Lerchenberg wurde hinzugezogen und nahm Anzeigen wegen Hausfriedensbruch, Körperverletzung sowie Ladendiebstahl auf. Die immer noch aggressive Kundin erhielt zudem einen Platzverweis.

Bei einem anderen Fall war ein Rentner vom Amtsgericht in Frankfurt zu einer Geldstrafe verurteilt worden, weil er seinen Nachbarn im Streit gebissen hatte. (kh)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion