1. Startseite
  2. Rhein-Main

Fußgängerin stirbt nach Zusammenstoß mit Auto

Erstellt:

Von: Erik Scharf

Kommentare

In Oppenheim (Kreis Mainz-Bingen) erfasst ein Auto eine Fußgängerin. Die Frau stirbt an ihren Verletzungen.
In Oppenheim (Kreis Mainz-Bingen) erfasst ein Auto eine Fußgängerin. Die Frau stirbt an ihren Verletzungen. © KeutzTV

Eine Fußgängerin will die Straße überqueren, übersieht dabei aber ein Auto. Die Notbremsung des Fahrers kann den Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Oppenheim – Ein schrecklicher Unfall am Samstagabend (22.01.2022) hat einer Fußgängerin das Leben gekostet. Wie die Polizei mitteilte, ist die 81-jährige Frau nach einem Zusammenstoß mit einem Auto in Oppenheim (Kreis Mainz-Bingen) an ihren Verletzungen gestorben.

Gegen 19.10 Uhr fuhr ein 31-jähriger Mann laut Angaben der Polizei mit seinem Auto in Oppenheim an der Landesgrenze von Rheinland-Pfalz zu Hessen in Richtung Wormser Straße, als er an einem am Fahrbahnrand geparkten Auto vorbeifuhr.

Oppenheim (Kreis Mainz-Bingen): Frau taucht hinter geparkten Auto auf – Notbremsung hilft nicht mehr

Plötzlich kam aber die Frau aus Oppenheim hinter dem geparkten Auto hervor, wie die Polizei berichtete. Sie wollte offenbar die Straße überqueren. Zwar bremste der Autofahrer sofort voll ab, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Die Fußgängerin erlag noch vor Ort ihren schweren Verletzungen.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Mainz wurde ein Gutachter mit den weiteren Ermittlungen hinsichtlich der Verkehrsunfallursache betraut.

Im April 2021 wurde ein Junge beim Überqueren der Straße von einem Linienbus in Mainz erfasst.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion