Umfrage

Was sagt ihr zu Facebook?

Das denken Studenten über Facebook: Die digitale Plattform ist für das Liken, Teilen, Kommentieren und Chatten bekannt und zieht viele an, die mit ihren Freunden und Liebsten in Kontakt und stets auf dem neuesten Stand bleiben möchten.

Von NANA B. ACHEAMPONG

Die 22-jährige Studentin Hager Ali meint, dass Facebook eine gute Informationsquelle sei, die es einem ermögliche, stets auf dem neuesten Stand zu bleiben. Ominös sei jedoch die Vielfalt an Informationen, die das Flechtwerk an persönlichen Nutzerdaten von einem speichere, so dass die Werbung dem jeweiligen Typ zugeschnitten werde. Deswegen habe sie einen Ad-Blocker installiert, der Werbung ausblende.

Max Barthel (23) schaut täglich je nach Akku-Stand seines Smartphones mindestens zehnmal auf Facebook vorbei. Er füllt seine Zeit im Netzwerk damit, seine Events zu teilen und sich darüber zu informieren, was seine Freunde und Familienangehörigen so treiben. Auch Neuigkeiten aus der Welt der Promis interessieren ihn. „Facebook ist ein ultimativer Ersatz für die Telefonzelle, da es einem auch erlaubt, schnell erreichbar zu sein“, sagt er.

Nico Mason (25) sagt, dass Facebook neben der Bewerbung seiner Veranstaltungen auch dazu diene, mit seiner Familie in den USA zu chatten. Er kann hier auch sein Hobby ausleben und sich über das Skateboarden informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare