+
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht

Blaulicht

28-Jähriger stirbt bei Unfall in Darmstadt

Bei einem Unfall mit drei Fahrzeugen ist ein 28-jähriger Riedstädter am Sonntagabend auf der B 426 gestorben.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht

Ein 28-jähriger Autofahrer ist auf der Bundesstraße 426 bei Darmstadt-Eberstadt gegen 21.25 Uhr ins Schleudern gekommen. Der Ford geriet dabei auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Auto eines 53-Jährigen zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde der 28-jährige Unfallverursacher aus Riedstadt so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb, teilt die Polizei mit.

Wie die Polizei mitteilte, war das Auto des 53-Jährigen im weiteren Unfallverlauf gegen den Wagen eines anderen 28-Jährigen geprallt. Die beiden Fahrer erlitten schwere Verletzungen und wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Straße wurde zeitweise gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare