+
Stromausfall in Köpenick: 31 000 Haushalte betroffen

Zwölf Minuten ohne Strom

Stromausfall legt kurzzeitig komplette Wiesbadener City lahm

In Wiesbaden ist am Montag nach einem Brand für zwölf Minuten der Strom ausgefallen. Betroffen war die gesamte Innenstadt.

Wiesbaden - Dunkle Geschäfte und Cafés in der Wiesbadener Innenstadt: Ein Brand in einem Umspannwerk hat am Montag  für einen Stromausfall gesorgt und kurzzeitig gesamte Innenstadt lahmgelegt. Nach dem Feuer sei eine Hochspannungsleitung Richtung City ausgefallen. Das erklärte ein Sprecher des Stromversorgers ESWE Versorgungs AG.

In der City versammelten sich während der zwölfminütigen Störung größere Menschentrauben. Direkt nach dem Stromausfall mussten alle Besucher auch die großen Kaufhäuser verlassen. Wie viele Menschen konkret betroffen waren und was die Ursache für das Feuer in dem Umspannwerk ist, sei bislang noch nicht bekannt.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare