Kommentar

Thema Handys sind nicht die Welt

Handys erleichtern den Alltag und ermöglichen uns vieles. Das muss aber nicht heißen, dass wir uns 24 Stunden am Tag von den kleinen, leuchtenden Displays hypnotisieren lassen sollten.

Handys erleichtern den Alltag und ermöglichen uns vieles. Das muss aber nicht heißen, dass wir uns 24 Stunden am Tag von den kleinen, leuchtenden Displays hypnotisieren lassen sollten. Und nur weil wir die Möglichkeit haben, uns Nachrichten zu schicken, heißt das nicht, dass wir unserem Freund oder unserer Freundin eine SMS selbst dann schicken, wenn er oder sie nur zwei Meter von uns entfernt steht. Am Ende lassen sich Gefühle und Informationen von Angesicht zu Angesicht besser vermitteln, als dies mit Emojis möglich wäre. Handys sind nützlich und praktisch, aber sie sind eben doch nicht die Welt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare