Die Polizei in Wiesbaden bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem Vermissten: Wer hat diesen Mann gesehen?
+
Der vermisste Mann aus der Nähe von Wiesbaden ist wieder wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt.

Spurlos verschwunden

Mann vermisst: Polizei befürchtet Gefahr – Jetzt die Wendung

  • Isabel Wetzel
    vonIsabel Wetzel
    schließen

Thomas R. aus der Nähe von Wiesbaden war spurlos verschwunden. Die Polizei stellte eine Vermisstenfahndung aus. Jetzt die gute Nachricht.

  • Vermisst: Ein Mann aus Heidenrod bei Wiesbaden war am Freitag spurlos verschwunden.
  • Ein letztes Telefonat mit der Familie ließ die Polizei vermuten, dass der Mann in Gefahr sei.
  • Jetzt ist der Mann wohlbehalten zurückgekehrt.

Update von Freitag, 16.10.2020, 19.11 Uhr: Wie die Polizei soeben mitteilte ist der vermisste Mann wieder wohlbehalten in seine Wohnung zurückgekehrt. Somit ist die Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten eingestellt.

Vermisst bei Wiesbaden: Mann verschwindet spurlos

Erstmeldung von Freitag, 16.10.2020: Wiesbaden - Die Polizei in Wiesbaden wendet sich am Freitagnachmittag (16.10.2020) mit einer Bitte an die Öffentlichkeit. Seit Freitagmorgen wird der 40-Jahre alte Thomas R. aus Heidenrod bei Wiesbaden vermisst. Mit der öffentlichen Fahndung nach dem Mann aus der Nähe von Wiesbaden erhofft sich die Polizei nun Hinweise auf seinen Aufenthaltsort.

Mann in Wiesbaden vermisst - Polizei fürchtet ihn in Gefahr

Der Vermisste verließ in den frühen Morgenstunden sein Wohnhaus in Heidenrod im südhessischen Rheingau-Taunus-Kreis und verschwand daraufhin spurlos. Am Donnerstag, dem 15. Oktober, hatte der Mann nach Informationen der Polizei Wiesbaden das letzte mal gegen 17.30 Uhr telefonischen Kontakt zu einem Familienangehörigen.

Aufgrund der Gesamtumstände seines Verschwindens befürchtet die Polizei, dass sich der Vermisste selbst in Gefahr bringen könnte oder sich möglicherweise in einer hilflosen Lage befindet. Alle Maßnahmen, welche die Wiesbadener Kriminalpolizei bislang eingeleitet hat, verliefen ergebnislos und führten nicht zum Auffinden des vermissten Herrn R.. Die Polizei Westhessen veröffentlicht in einer Pressemitteilung eine Beschreibung des vermissten Mannes:

  • Der Vermisste ist etwa 1,75 Meter groß.
  • Der Körperbau ist schmal.
  • Er hat eine Glatze und trug zum Zeitpunkt seines Verschwindens einen langen Vollbart.
  • Der vermisste Mann trägt in der Regel eine Brille.
  • Meist ist er dunkel gekleidet.

Hinweise zu seinem Aufenthaltsort oder weitere Informationen, die zum Auffinden des Vermissten beitragen können, nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0611 / 345-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Als vermisst gelten in Deutschland Erwachsene, wenn sie ihr gewohntes Lebensumfeld verlassen haben, nicht auffindbar sind und für sie eventuell eine Gefahr besteht. Wenn die ersten Maßnahmen der Polizei nicht zum Auffinden der vermissten Person führen, wird in der Regel zunächst eine öffentliche Fahndung eingeleitet. so wurde kürzlich ein Mann aus Wiesbaden als vermisst gemeldet. Mithilfe der Fahndung konnte er bereits am nächsten Tag gefunden werden, der Mann kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. iwe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion