ÖPNV

Zahlreiche Verspätungen im Nahverkehr am Montagmorgen

Notarzteinsatz und Wildunfall: Am Montagmorgen war im Öffentlichen Nahverkehr im Rhein-Main-Gebiet der Wurm drin.

S-Bahn Frankfurt

Das Twitter-Team des RMV hatte am Montagmorgen alle Hände voll zu tun. Ein Wildunfall, gleich mehrere betriebliche Störungen und ein Notarzteinsatz haben den öffentlichen Nahverkehr an verschiedenen Orten gestört.

Notarzteinsatz an der Haltestelle Taunusanlage in Frankfurt

Zur größten Beeinträchtigung kam es am Montagfrüh im S-Bahn-Verkehr in Frankfurt. Wegen eines Notarzteinsatzes in der Haltestelle Taunusanlage  waren die Bahnen der Linien S1, S2, S3, S4, S5, S6, S8 und S9 verspätet.

Die Regionalbahn 45 war ebenso verspätet (Störung an Bahnübergang) wie die Regionalbahn 5 (Wildunfall).

Busfahrten von und nach Nidderau im Main-Kinzig-Kreis fallen aus

Die Fahrt der Buslinie 261 um 7.56 Uhr ab Oberursel Bahnhof fiel ebenso aus wie die Fahrten der Buslinie X27 um 6.07 von Oberursel nach Nidderau und die Fahrt um 7.36 von Nidderau nach Königstein (betriebliche Störungen).

Mittlerweile sind alle Störungen laut RMV wieder behoben. 

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare