+
29.06.2018, Hessen, Darmstadt: Ein Schwimmer steht bei sommerlichen Temperaturen auf einem Startblock des Mühltalbads im Stadtteil Eberstadt. Foto: Arne Dedert/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

DWD

Wetter in Hessen: Sonne, Sonne und nochmals Sonne

Die neue Woche beginnt in Hessen sonnig und trocken. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach klettern die Temperaturen am Montag auf 24 bis 29 Grad. Der Wind wehe mäßiger aus Nordost. Auch in der Nacht zum Dienstag bleibe es überwiegend klar und trocken. Die Tiefsttemperatur liege bei 13 Grad an Rhein und Main. In höheren Lagen des Nordhessischen Berglandes könnten die Temperaturen auf etwa 6 Grad sinken.

Die neue Woche beginnt in Hessen sonnig und trocken. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach klettern die Temperaturen am Montag auf 24 bis 29 Grad. Der Wind wehe mäßiger aus Nordost. Auch in der Nacht zum Dienstag bleibe es überwiegend klar und trocken. Die Tiefsttemperatur liege bei 13 Grad an Rhein und Main. In höheren Lagen des Nordhessischen Berglandes könnten die Temperaturen auf etwa 6 Grad sinken.

Auch am Dienstag gebe es wieder viel Sonne, und es soll trocken bleiben. Nach Angaben der Offenbacher Meteorologen sind in Hessen 25 bis 30 Grad möglich. Zumeist wehe schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost. In der Nacht zum Mittwoch zeigten sich Wolken. Tiefstwerte werden zwischen 10 und 14 Grad erwartet.

Der Mittwoch soll im Norden sonnig werden, im Süden zögen nachmittags lockere Wolkenfelder über das Land. Es bleibe aber meist trocken. Temperaturen von 25 bis 29 Grad seien möglich, in höheren Lagen werde es aber nicht wärmer als 22 Grad.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare