Polizei Wiesbaden Angriff Mann
+
Ein Mann wurde in Wiesbaden unvermittelt angegriffen. Die Polizei sucht nach dem Grund.

Gefährliche Körperverletzung

Mann auf offener Straße in Wiesbaden angegriffen

  • Marcel Richters
    vonMarcel Richters
    schließen

Ein Mann ist am Donnerstag auf offener Straße in Wiesbaden attackiert worden. Zuvor soll er selbst eine 17-Jährige geschlagen haben.

Wiesbaden – Ein 47-Jähriger ist am Donnerstag (05.11.2020) gegen 17.20 Uhr in der Blücherstraße in Wiesbaden unvermittelt angegriffen worden. Danach flüchteten die Angreifer.

Der Mann war laut Polizei auf dem Gehweg im Westend von Wiesbaden unterwegs, als er unvermittelt angegriffen wurde und zu Boden stürzte. Dort liegend wurde er mit seiner eigenen Gehhilfe geschlagen. Im Anschluss flüchteten die Angreifer in Richtung des Bismarckrings. Die Angreifer beschreibt das Opfer wie folgt.

Polizei Wiesbaden veröffentlicht Täterbeschreibung

  • Alter zwischen 16 und 25 Jahren.
  • An den Seiten rasierte Haare.
  • Zwei Personen trugen einen Zopf.
  • Eine Person trug eine Basecap.
  • Ein Mann trug eine hellblaue Jacke, einer eine dunkle Jacke.

Der 47-Jährige selbst wird beschuldigt, am selben Tag gegen 16.05 Uhr in der Kirchgasse eine 17-Jährige aus Wiesbaden geschlagen zu haben. Ob die Taten in Verbindung stehen, ist laut Polizei noch unklar. Die Täter stehen im Verdacht, eine schwere Körperverletzung begangen zu haben.

Die weiteren Ermittlungen hat das Haus des Jugendrechts in Wiesbaden übernommen. Dort können auch Hinweise abgegeben werden. Das Haus des Jugendrechts ist unter der Nummer 0611 345-0 zu erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion