1. Startseite
  2. Rhein-Main

Wiesbaden: Vier Unbekannte rauben 18-Jährigen aus

Erstellt:

Von: Vincent Büssow

Kommentare

Die Schatten von vier Personen in der Nacht.
Die Polizei ermittelt, nachdem eine Gruppe junger Männer einen 18-Jährigen in Wiesbaden ausgeraubt hat. (Symbolbild) © Rolf Poss/imago

Eine Gruppe junger Männer raubt in Wiesbaden nachts einen 18-Jähriger aus. Die Polizei ermittelt und sucht nach Zeugen.

Wiesbaden – Ein junger Mann wurde in Wiesbaden Opfer eines gefährlichen Raubüberfalls. Am Samstag (18.09.2021) gegen 5 Uhr morgens war der 18-Jährige auf der Emser Straße unterwegs, als ihn eine Gruppe aus vier männlichen Personen bedrohte. Zunächst fragten diese den jungen Mann nach seinen Wertgegenständen und forderten ihn dann auf, Geld von seinem Konto abzuheben. Folgendermaßen beschreibt die Polizei die Täter:

Überfall in Wiesbaden: Polizei bittet um Hinweise

Zusätzlich zu diesen Merkmalen sollen zwei der unbekannten Personen Umhängetaschen getragen haben. Einer der Täter hatte außerdem einen Fischerhut auf. Die Gruppe begleitete ihr Opfer zu einem Geldautomaten, wo der 18-Jährige Geld abhob und dies aushändigte. Außerdem erbeuteten die vier jungen Männer eine hochwertige Uhr sowie die Geldbörse des Geschädigten. Die Kriminalpolizei in Wiesbaden ermittelt in dem Fall und bittet um Hinweise unter folgender Telefonnummer: 0611 345-0. (vbu)

Erst vor Kurzem löste ein Mann mit einer Pistole einen Polizeieinsatz in Wiesbaden aus. Als die Beamten den Mann schließlich stellten, war der Fall ganz anders, als zunächst gedacht.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion