Blaulicht Polizei Wiesbaden Hessen Einsatz Messer Mann
+
Wiesbaden: Ein Streit endet mit Messerstichen. (Symbolbild)

Polizeieinsatz

Streit eskaliert: Mann mit Messer verletzt – Polizei bittet um Hinweise 

  • VonLucas Maier
    schließen

Mit Messerstichen endet ein Restaurantbesuch in Wiesbaden. Ein 29-Jähriger wird verletzt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Wiesbaden – Ein Streit endete in Wiesbaden blutig: Am frühen Morgen des zweiten Weihnachtstages (26.12.2021) wurde ein junger Mann mit einem Messer verletzt, wie die Polizei berichtet.

Gegen 05.00 Uhr kam es in einer Gaststätte in der Moritzstraße in Wiesbaden zu einem Streit zwischen einem 22- und einem 29-jährigen Mann. Im Verlauf des Streits zog der jüngere ein Messer und stach auf seinen Kontrahenten ein.

Wiesbaden: Messerstiche in der Moritzstraße – Polizei sucht Zeugen

Die hinzugerufene Polizei konnte den Täter nach kurzer Zeit stellen und festnehmen. Der 29-Jährige wurde mit Stich- und Schnittwunden im Oberkörper in ein Krankenhaus eingeliefert. Es besteht derzeit keine Lebensgefahr, wie die Polizei schreibt.

Der 22-Jährige mutmaßliche Täter wurde zur Feststellung der Identität, sowie einer Blutentnahme, mit auf das Revier genommen. Danach wurde dieser wieder auf freien Fuß gesetzt. Der junge Mann muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Die Polizei Wiesbaden bittet Zeuginnen und Zeugen sich unter 0611/345-2140 zu melden. (Lucas Maier)

Vor einiger Zeit war die Polizei in Wiesbaden im Großeinsatz. Damals handelte es sich um eine ganze Welle aus Gewalttaten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion