Johannes Richter (Skyliners, 22) legt den Ball in den Korb.
+
Johannes Richter (Skyliners, 22) legt den Ball in den Korb.

Frankfurt Skyliners

Europe Cup: Skyliners wollen Serie fortsetzen

  • Harald Joisten
    VonHarald Joisten
    schließen

Acht Spiele, acht Siege: Die Basketballer der Frankfurt Skyliners geben sich im Europe Cup bisher keine Blöße. Außer den Hessen weisen im dritthöchsten europäischen Vereinswettbewerb lediglich

Acht Spiele, acht Siege: Die Basketballer der Frankfurt Skyliners geben sich im Europe Cup bisher keine Blöße. Außer den Hessen weisen im dritthöchsten europäischen Vereinswettbewerb lediglich der türkische Erstligist Türk Ankara und das ukrainische Spitzenteam BC Khimik Yuzhne noch eine weiße Weste auf. Nur diese drei Teams haben nach dem Durchmarsch in der Vorrunde auch in der Zwischenrunde ihre ersten beiden Spiele gewonnen.

Morgen (20 Uhr) wollen die Skyliners diese Serie fortsetzen. Im Heimspiel gegen Rosa Radom aus Polen mit dem ehemaligen Bundesliga-Spieler Calvin Harris sind sie der klare Favorit. Der Tabellenzweite der polnischen Liga liegt nach Niederlagen gegen Gaziantep (Türkei/61:69) und Södertälje (Schweden/78:86) auf dem vierten und letzten Rang der Gruppe U. Die Skyliners können ihre Tabellenführung ausbauen und den nächsten Schritt Richtung Achtelfinale vollziehen. Erstmals zum Einsatz kommen könnte der Testspieler Philip Scrubb. Die kanadische Aufbauspieler absolvierte gestern das erste Team-Training mit den Skyliners.

(joi)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare