Skyliners

Frankfurter Basketballer müssen in die Türkei

Die Fraport Skyliners treffen zum Auftakt der Playoffs in der Basketball-Champions-League auf den türkischen Verein Pinar Karsiyaka Izmir.

Die Fraport Skyliners treffen zum Auftakt der Playoffs in der Basketball-Champions-League auf den türkischen Verein Pinar Karsiyaka Izmir. Im Falle eines Weiterkommens würden es die Frankfurter dann im Achtelfinale mit dem Spitzenclub Besiktas Istanbul zu tun bekommen. Das ergab die Auslosung am Freitag in Mies.

Die erste Playoff-Runde der Champions League findet am 7./8. und 21./22. Februar statt, das Achtelfinale folgt am 28. Februar/1. März und 7./8. März. Für die Runde der besten 16 Teams haben sich bereits die stärksten acht Mannschaften der Vorrunde qualifiziert. Das Final Four ist für den 28. bis 30. April angesetzt.

Die Champions League ist der Konkurrenzwettbewerb des Kontinentalverbands FIBA Europe zur Euroleague, die allerdings deutlich besser besetzt ist. In der Königsklasse tritt unter anderen auch der deutsche Meister Brose Bamberg an.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare