John Little, Aaron Doornekamp und Quantez Robertson (von links) besprechen sich (Archivfoto)
+
John Little, Aaron Doornekamp und Quantez Robertson (von links) besprechen sich (Archivfoto)

Frankfurt Skyliners

Skyliners stehen im Achtelfinale des Europe Cups – 95:81

  • Harald Joisten
    VonHarald Joisten
    schließen

Die Skyliners bleiben im Europe Cup ungeschlagen. Beim schwedischen Team Södertälje Kings siegten die Frankfurter Basketballer gestern 95:81 (52:32) und zogen mit dem zehnten Sieg vorzeitig ins Achtelfinale ein.

Die Skyliners bleiben im Europe Cup ungeschlagen. Beim schwedischen Team Södertälje Kings siegten die Frankfurter Basketballer gestern 95:81 (52:32) und zogen mit dem zehnten Sieg vorzeitig ins Achtelfinale ein. In der Zwischenrunde stehen noch zwei Spiele aus: Am 27. Januar geht es im Heimspiel gegen den türkischen Tabellenzweiten Gaziantep um den Gruppensieg. Zum Abschluss folgt die Partie am 3. Februar beim polnischen Schlusslicht Radom.

Die Skyliners sorgten gestern frühzeitig für klare Verhältnisse. Mitte des zweiten Viertels führten sie dank ihrer hohen Trefferquote von 70 Prozent mit 35:16. Södertälje, das die heimische Liga in Schweden ungeschlagen anführt, kam nur noch kurzzeitig auf 68:76 (34.) heran. Beste Frankfurter Werfer waren Doornekamp (25 Punkte), Robertson (19) und Voigtmann (17).

(joi)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare