2. Fußball-Bundesliga

FSV Frankfurt verliert beim SC Freiburg

Der SC Freiburg steht in der 2. Fußball-Bundesliga wieder an der Spitze. Die Breisgauer gewannen am Sonntag verdient mit 2:0 (1:0) gegen den FSV Frankfurt und zogen zum Ende der englischen Woche am VfL Bochum vorbei auf Rang eins.

Der SC Freiburg steht in der 2. Fußball-Bundesliga wieder an der Spitze. Die Breisgauer gewannen am Sonntag verdient mit 2:0 (1:0) gegen den FSV Frankfurt und zogen zum Ende der englischen Woche am VfL Bochum vorbei auf Rang eins. Zwar verschoss SC-Torjäger Nils Petersen einen Foulelfmeter (31. Minute), danach kam der Bundesliga-Absteiger jedoch ins Rollen. Maximilian Philipp (39.) brachte die Gastgeber vor 23 300 Zuschauern in Führung, Amir Abrashi sorgte für die Entscheidung (49.). Frankfurt kassierte damit die erste Auswärtsniederlage der Saison und bleibt im Tabellenmittelfeld.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare