Hertha BSC erkämpft nach langer Führung Frankfurts ein 1:1

Vladimir Darida hat Hertha BSC vor der dritten Saisonniederlage in der Fußball-Bundesliga bewahrt. Der Tscheche rettete den Berlinern beim 1:1 (0:1) bei Eintracht Frankfurt mit seinem Treffer in der 82.

Vladimir Darida hat Hertha BSC vor der dritten Saisonniederlage in der Fußball-Bundesliga bewahrt. Der Tscheche rettete den Berlinern beim 1:1 (0:1) bei Eintracht Frankfurt mit seinem Treffer in der 82. Minute noch einen Punkt. Es war sein erstes Tor für die Hertha. Eintracht-Torjäger Alexander Meier hatte die Mannschaft von Trainer Armin Veh mit seinem vierten Saisontreffer in der 22. Minute in Führung gebracht. Allein Vedad Ibisevic vergab vor 46 000 Zuschauern für die Berliner schon vor der Pause drei gute Torchancen. Hertha fehlten gleich elf Spieler wegen Verletzungen.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare