FSV Frankfurt

FSV verliert Testspiel gegen Rapid Wien

Der FSV Frankfurt hat seine erste Testspiel-Niederlage in der laufenden Saisonvorbereitung kassiert. Gegen den österreichischen Spitzenclub Rapid Wien verlor der Fußball-Zweitligist am Samstagabend in Hausmening mit 0:2 (0:1).

Die Tore für Rapid schossen Florian Kainz (31.) und Stefan Nutz (52.). Die Frankfurter beenden am Sonntag ihr zehntägiges Trainingslager in Österreich.

Dort hatten sie zuvor den SV Grödig mit 2:1 besiegt und gegen den tschechischen Erstligisten FK Jablonec ein 2:2 erreicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare