+
Bundesliga-Profi Salomon Kalou (Elfenbeinküste, l.) im Zweikampf mit Togos Serge Gakpe.

Enttäuschung zum Auftakt

Afrika-Cup: Titelverteidiger Elfenbeinküste startet torlos

Oyem - Für Titelverteidiger Elfenbeinküste hat der Afrika-Cup in Gabun mit einer Enttäuschung begonnen.

Update vom 20. Juni 2019: Wer wird der neue Afrika-Meister? Wir haben zusammengefasst, ob und wie Sie den Afrika Cup 2019 in Ägypten live im TV und im Live-Stream sehen können.

Mit Offensivspieler Salomon Kalou (Hertha BSC) in der Startelf kamen die Ivorer gegen Togo am Montag nicht über ein 0:0 hinaus. Ihlas Bebou von Zweitligist Fortuna Düsseldorf stand 90 Minuten für Togo auf dem Rasen.

Im zweiten Spiel der Gruppe C trifft am Abend (20.00 Uhr) die Demokratische Republik Kongo um Ingolstadt-Profi Marcel Tisserand, die zuletzt wegen eines Prämienstreits das Training boykottiert hatte, auf Marokko mit Offensivspieler Aziz Bouhaddouz (FC St. Pauli).

Lesen Sie auch: So sieht der Spielplan des Afrika-Cup 2017 aus

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare