Außenbandriss: Wetzlars Torhüter Ivanisevic fällt lange aus

Handball-Bundesligist HSG Wetzlar muss zwei bis drei Monate auf Torhüter Tibor Ivanisevic verzichten. Der serbische Nationalspieler riss sich beim Spiel in Stuttgart ein Außenband im rechten Knie, wie der Club am Montag mitteilte.

Handball-Bundesligist HSG Wetzlar muss zwei bis drei Monate auf Torhüter Tibor Ivanisevic verzichten. Der serbische Nationalspieler riss sich beim Spiel in Stuttgart ein Außenband im rechten Knie, wie der Club am Montag mitteilte. Ivanisevic zog sich die Verletzung bei einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler zu, eine Operation sei nicht notwendig.

„Der Ausfall von Tibor trifft uns natürlich sehr hart”, sagte HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. Im Heimspiel gegen die MT Melsungen am Donnerstag (19.00 Uhr) wird nun der dritte Torhüter Jane Cvetkovski in den Kader rücken.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare