1. Startseite
  2. Sport
  3. Fussball

Genervte Blicke ohne Ende: Goretzka lustlos beim DFB-Quiz gegen Kimmich

Erstellt:

Von: Vinzent Fischer

Kommentare

In einem Quiz für den YouTube-Kanal der deutschen Nationalmannschaft forderte Joshua Kimmich Leon Goretzka. Der hatte allerdings wenig Lust.

Frankfurt - Bei der deutschen Nationalmannschaft hakt es. Das 1:1 gegen Ungarn war das vierte Remis in Folge für das Team von Bundestrainer Hansi Flick. In der Nations League steht die Mannschaft damit aktuell nur auf dem dritten Rang, hinter Ungarn und Tabellenführer Italien.

Gegen die „Squadra Azzurra“ steht am Dienstagabend (20.45 Uhr/RTL) in Mönchengladbach das letzte Länderspiel vor der Sommerpause an. Es lief also schon mal besser bei der Nationalmannschaft. Dieses Bild verbreitet auch Leon Goretzka, denn der Mittelfeld-Leader zeigte sich von einer DFB-Quizrunde wenig begeistert.

DFB: Joshua Kimmich fordert Leon Goretzka im Quiz - FCB-Star wenig begeistert

Im Duell mit Joshua Kimmich sollte sich der 27-Jährige in verschiedenen Wissenskategorien rund um den Fußball behaupten. Doch schon zu Beginn zeigte sich der Star vom FC Bayern von der Runde genervt. In einer Runde Schere-Stein-Papier sollte ermittelt werden, welcher der beiden Nationalspieler beginnt. Dabei senkte er missmutig den Blick. Goretzkas Laune sollte sich durch das Spiel nicht mehr heben.

Kaum fragte Moderatorin Ann-Sophie Kimmel die erste Kategorie ab (deutsche Spieler, die im WM-Finale 2014 zum Einsatz kamen), schlug er die Hände vor dem Gesicht zusammen und atmete laut aus. „Du fängst an, mit dem Torwart“, sagte Kimmich darauf, worauf Goretzka mit „Höwedes“ antwortete. Offensichtlich schien die Konzentration ebenfalls nicht besonders groß zu sein. Stirnrunzelnd ließ er die darauffolgenden Runden über sich ergehen.

DFB: Moderatorin trotzt Goretzka-Launen - „Wir schneiden das fetzig zusammen“

Bei der Frage nach den qualifizierten Teams für die WM 2022 in Katar konnte Goretzka seine Lustlosigkeit dann auch vor dem Letzten nicht mehr verbergen. „Wirklich eine spaßige Runde, muss ich sagen...“, so der 27-Jährige bedient. Kimmel war da offensichtlich ganz anderer Meinung. „Aber war doch eine gute Runde. Wir schneiden das fetzig zusammen“, sagte sie zum Abschluss des Videos in die Runde, woraufhin die beiden FCB-Stars in Gelächter ausbrachen. (vfi)

Auch interessant

Kommentare