+
Marcel Titsch-Rivero jubelt nach einem Tor.

Drittligist Wehen Wiesbaden verpflichtet Titsch Rivero

Der SV Wehen Wiesbaden hat auf den Saison-Fehlstart in der 3. Fußball-Liga reagiert und sich mit Mittelfeldspieler Marcel Titsch Rivero verstärkt.

Der SV Wehen Wiesbaden hat auf den Saison-Fehlstart in der 3. Fußball-Liga reagiert und sich mit Mittelfeldspieler Marcel Titsch Rivero verstärkt. Der 28-Jährige, der von 2012 bis Sommer 2018 für den 1. FC Heidenheim 115 Zweitliga- und 48 Drittligaspiele absolvierte, unterschrieb bei den Hessen am Mittwoch einen Vertrag bis zum Saisonende. „Wir haben nicht nur einen Spieler geholt, der seine Qualitäten schon in der 2. Bundesliga über einen langen Zeitraum unter Beweis gestellt hat, sondern einen echten Typen gewonnen”, sagte SVWW-Trainer Rüdiger Rehm über den zuletzt vereinslosen Neuzugang.

Der in Frankfurt geborene Titsch Rivero wurde bei der Eintracht ausgebildet, konnte sich dort aber nicht durchsetzen und kam im Oberhaus nur zu zwei Kurzeinsätzen. 2011 machte er dennoch Schlagzeilen, als er im letzten Saisonspiel bei Borussia Dortmund nur 43 Sekunden nach seiner Einwechslung den schnellsten Platzverweis der Bundesliga-Geschichte kassierte.

Nun soll er den Hessen aus dem Tabellenkeller helfen. Mit nur vier Punkten aus sechs Spielen steht Wehen Wiesbaden als 18. auf einem Abstiegsrang. „Die Situation ist momentan nicht einfach, aber ich habe keine Zweifel, dass wir sie meistern werden”, sagte Titsch Rivero. „Ich werde mein Bestes geben, damit wir gemeinsam den Turnaround schaffen.”

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare