1. Startseite
  2. Sport
  3. Fussball

FC Bayern verkündet Gravenberch-Transfer - „Spieler mit so einer Mentalität lieben wir“

Erstellt:

Von: Florian Schimak

Kommentare

Der FC Bayern hat Ryan Gravenberch verpflichtet und den Transfer des 20-jährigen Mittelfeldspielers von Ajax Amsterdam offiziell gemacht.

München - Der Wechsel von Ryan Gravenberch von Ajax Amsterdam zum FC Bayern ist nun endgültig fix! Der Rekordmeister präsentierte den 20-jährigen Mittelfeldspieler am Montagnachmittag offiziell. Zuvor war es aber bereits zu einem Kuriosum gekommen.

„Ryan Gravenberch ist ein junger, hochinteressanter Spieler, den viele europäische Top-Clubs gerne unter Vertrag genommen hätten“, wird FCB-Boss Oliver Kahn in der Pressemitteilung zitiert: „Er hat sich für den FC Bayern entschieden, weil er sich hier auf höchstem Niveau weiterentwickeln kann. Spieler mit seinen Qualitäten sind wichtig für den Weg des FC Bayern in der Zukunft.“

FC Bayern verkündet Gravenberch-Transfer - „Spieler mit so einer Mentalität lieben wir“

Auch FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic zeigt sich angetan vom Niederländer: „Spieler mit so einer Mentalität lieben wir. Wir sind überzeugt, dass wir mit ihm viele Erfolge feiern werden.“ Und weiter: „Er ist eines der größten Talente in Europa, hat eine ausgezeichnete Technik, immer Lösungen auf engstem Raum, ist sehr dynamisch und torgefährlich.“

Der Transfer des Youngsters stand eigentlich schon seit Wochen fest, nun fehlte noch die Bestätigung der Vereine. Am Montagmittag war der Vater von Gravenberch bereits vorgeprescht und hatte auf Instagram Bilder von Ryan bei der Vertragsunterschrift gepostet.

FC Bayern präsentiert Ryan Gravenberch - sein Vater preschte aber schon vor

Auch in der Story war der Sohnemann bereits im neuen FCB-Trikot zu sehen. Vonseiten des FC Bayern war bis dahin aber noch nichts Offizielles zu vernehmen - bis jetzt! Gravenberch unterschreibt an der Säbener Straße einen Vertrag bis 2027 und kostet 18,5 Millionen Euro, wie Ajax offiziell vermeldet. Insgesamt könnte die Ablösesumme auf 24 Millionen Euro steigen.

„Als die Anfrage des FC Bayern kam, musste ich nicht überlegen“, so Gravenberch in der Pressemitteilung: „Der FC Bayern ist einer der größten Clubs, die es gibt: Spieler aus der ganzen Welt wollen für diesen Verein spielen. Ich komme nach München, um viele Titel zu gewinnen – und der FC Bayern ist es gewohnt, viele Titel zu holen. Mit diesem Club ist alles möglich, auch der Sieg in der Champions League. Der Zusammenhalt in diesem Team ist sehr stark, das gefällt mir.“

Der Vater von Ryan Gravenberch postete dieses Foto auf Instagram.
Der Vater von Ryan Gravenberch postete dieses Foto auf Instagram. © Screenshot/Instagram/ryangravie

Welche Rückennummer der Youngster bei Rekordmeister aus München erhält, war zunächst nicht bekannt. Bei Ajax trug er die 8, die trägt beim FCB allerdings Leon Goretzka.

Der Vertrag von Gravenberch wäre 2023 ausgelaufen, weshalb der FC Bayern nun zuschlug. Er soll die Lücke von Corentin Tolisso schließen, der den Verein zum 30. Juni ablösefrei verlassen wird. Gravenberch bestritt bislang zehn Spiele für die niederländische Nationalmannschaft und erziele dabei einen Treffer. (smk)

Auch interessant

Kommentare