+
Jetzt beim FC Schalke 04: Ex-Bayern-Kaderplaner Michael Reschke. 

Nach Katastrophen-Saison bei S04

Nach Stuttgart-Aus: Reschke soll jetzt den Kader von Schalke planen 

Nach einer absolut enttäuschenden Saison sind beim FC Schalke 04 die Planungen für die kommende Spielzeit in vollem Gange. Nun gaben die Königsblauen die Verpflichtung von Michael Reschke bekannt. 

Gelsenkirchen - Nach der aus Schalker Sicht miserablen Saison wird sich der Verein für die kommende Spielzeit personell neu aufstellen. Nachdem die Königsblauen als amtierender Vizemeister sogar im Abstiegskampf steckten und sich bei der noch schlechteren Konkurrenz im Tabellenkeller bedanken können, nicht noch tiefer in den Abstiegsstrudel geraten zu sein, muss auf Schalke einiges hinterfragt werden. Nun bestätigte der Klub die Verpflichtung von Michael Reschke.

Schalke 04: Reschke soll Klub zu alter Stärke zurückführen 

Reschke, zuletzt als Sportvorstand beim VfB Stuttgart entlassen, soll als Technischer Direktor dafür sorgen, dass dem Traditionsverein zukünftig wieder rosigere Zeiten bevorstehen. In dieser Aufgabe fungierte der 61-Jährige früher bereits beim FC Bayern. Zu seinen Aufgaben auf Schalke gehört künftig die Neustrukturierung der Scouting-Abteilung für den Profibereich und die Kaderplanung. Reschke untersteht bei Schalke dem im März installierten Sportvorstand Jochen Schneider.

Schalke 04: „Hervorragend vernetzter“ Reschke wird neuer Technischer Direktor

Schneider zeigte sich überzeugt über die Verpflichtung: „Als Technischer Direktor kann Michael Reschke seine großen Stärken passgenau auf Schalke einbringen. Er ist durch seine jahrzehntelange Arbeit im Profibereich auf nahezu allen Ebenen hervorragend vernetzt. Dazu besitzt er großes Fachwissen und Erfahrung - gerade im Bereich der Personalplanung im Profibereich“

Nach der von wenigen Höhen und vielen Tiefen geprägten Saison stellen sich die Königsblauen auf zahlreichen Ebenen neu auf. Erst vor kurzem wurde mit David Wagner ein neuer Cheftrainer präsentiert, nachdem Domenico Tedesco im März entlassen und Klublegende Huub Stevens interimsweise als Retter installiert wurde. 

Lesen Sie auch: Reschke mit überraschender Aussage zum Abschied von Bayern

as

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare