1. Startseite
  2. Sport
  3. Fussball

„Der schwerste Gegner“: Brazzo schockiert von Kracher-Los Manchester City

Erstellt:

Von: Vinzent Fischer

Kommentare

Der FC Bayern trifft im Viertelfinale der Champions League auf Manchester City. Wir haben die wichtigsten Reaktionen zur Auslosung zusammengefasst.

München – Mit Spannung war das Los des FC Bayern für das Viertelfinale der Champions League erwartet worden. Jetzt steht fest: Der Rekordmeister trifft auf Manchester City. Die Hinspiele sind für den 11./12. April angesetzt, am 18./19. April steigt das entscheidende Rückspiel. Am 10. Juni findet das Endspiel im Istanbuler Atatürk-Olympiastadion statt.

FC Bayern trifft in der Champions League auf Manchester City – Wiedersehen mit Ex-Trainer Guardiola

Für den FC Bayern ist es das wohl wichtigste Duell der Saison. Vor allem Trainer Julian Nagelsmann steht nach dem enttäuschenden Viertelfinal-Aus in der vergangenen Saison gegen den FC Villarreal unter Beobachtung. In dieser Saison wollen die Bayern weiter kommen als zuletzt – und nach 2020 wieder nach dem Henkelpott greifen. Zum Hinspiel geht es nach Manchester – dort treffen die Bayern auf Ex-Trainer Pep Guardiola.

Wir haben die wichtigsten Reaktionen zur Champions-League-Auslosung zusammengefasst.

Hasan Salihamidzic (Sportvorstand FC Bayern) im vereinseigenen Stream über ...

... die mögliche Halbfinal-Konstellation gegen Real Madrid oder den FC Chelsea: „Ich glaube, dass wir gegen die großen Gegner die besten Leistungen gebracht haben. Auch für die Fans sind solche Spiele die Highlights der Saison. Ich freue mich sehr auf die Spiele.“

... über Erling Haaland: „Er macht das wirklich gut. Einer der besten Stürmer der Welt, genauso wie Mbappé in der letzten Runde. Wir haben das gegen Paris sehr, sehr gut gemacht. Ich glaube, dass City eine Mannschaft ist, die sich in den Spielen noch besser präsentiert hat. Ich glaube, das ist die Paarung, die in diesem Viertelfinale das Beste ist.“

... den Viertelfinal-Gegner Manchester City: „Ich spiele gerne gegen die Guten, da sind unsere Jungs immer konzentriert. Das ist natürlich eine Top-Paarung, ein schwerer Gegner, meiner Meinung nach der schwerste. Das ist wieder ein kleines Finale. Nach Paris wieder eine Truppe, die sehr viel Qualität hat. Wir sehen Pep Guardiola wieder und freuen uns auf die Spiele.“

Blickt gespannt auf die Champions-League-Auslosung: Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic.
Blickt gespannt auf die Champions-League-Auslosung: Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic. © IMAGO/Michael Weber IMAGEPOWER

... die Unterstützung der Fans: „Die Fans sind natürlich der 12. Mann. Dieses Mal gegen Paris war es eine unglaubliche Stimmung. Wir haben uns darauf gefreut und darauf hingefiebert. Das ist schon ein Spiel der Extra-Klasse gewesen, weil da einfach die besten Spieler der Welt spielen. Wenn so eine Stimmung ist, nimmt das jeder wahr, auch die Spieler.“

... die Kadertiefe in dieser Saison: „Das ist schon ein Kader, der seinesgleichen sucht. Der Konkurrenzkampf ist groß. Das wichtigste ist natürlich, dass wir fast alle an Bord haben. Ich bin sehr glücklich, dass wir das geschafft haben, so einen Kader hinzustellen.“

... die Qualitäten der Mannschaft gegen Paris: „Unser Matchplan ist super aufgegangen. Unsere Mannschaft hat das zusammen hervorragend gemacht. Das war das entscheidende, dass wir das geschlossen gemacht haben.“

... sein Wunsch-Los: „Das sind alles sehr gute Gegner, gute Mannschaften. Auch gute Städte, für die Fans werden das auch richtig gute Reisen. Aber, wie ich immer sage: Wir nehmen es, wie es kommt.“

Julian Nagelsmann (Trainer FC Bayern) auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Bayer Leverkusen über ...

... das schwere Los, im Vergleich zum Vorjahr mit Villarreal: „Die Sinne waren letztes Jahr auch geschärft. Wir haben kein gutes Hinspiel gemacht. Im Rückspiel waren wir sehr gut und hatten eine Situation, die zum Ausscheiden geführt hat. Wir wollen dieses Jahr weiterkommen und müssen die Spiele gegen City deshalb gewinnen.“

... die Vorfreude auf Erling Haaland: „Er ist ein außergewöhnlich guter Spieler, der extrem gefährlich ist, das hat man jetzt auch wieder gesehen. Er hat eine extreme Qualität, was Speed und Körperlichkeit angeht. Es ist unangenehm, ihn zu verteidigen. Wir haben aber auch ein paar gute Offensivspieler.“

Trainer Julian Nagelsmann spricht auf der Bayern-PK über die Champions-League-Auslosung.
Trainer Julian Nagelsmann spricht auf der Bayern-PK über die Champions-League-Auslosung. © Mladen Lackovic/Imago

... Pep Guardiola: „Ich habe viele Spiele gesehen, als er bei Barcelona Trainer war oder bei Bayern. Ich habe mir aber nichts von ihm abgeguckt oder eine Trainingsform kopiert. Ich habe schon den Anspruch, eigene Ideen zu entwickeln. Peps Mannschaften machen schon Spaß, er hat eine interessante Idee vom Fußball, es ist offensiv ausgerichtet.“

... die Auslosung und den Gegner Manchester City: „Wir haben es zusammen im Trainerteam geguckt. Es ist ein gutes, anspruchsvolles Los. Man kann nicht sagen, dass wir Losglück hatten, wenn wir die Champions League gewinnen. Auch die Gruppenphase war schon schwer, dann PSG, City und Real oder Chelsea im Halbfinale. Es wäre ein Triumph von extrem hoher Wertigkeit. Real ist ihn letztes Jahre gegangen, wir wollen ihn dieses Jahr gehen. Ich ziehe sehr viel Energie und Vorfreude daraus.“

Oliver Kahn (Vorstandsvorsitzender FC Bayern) bei Twitter über ...

... das Los: „Auf dieses Duell können sich unsere Fans und die Fußball-Fans auf der ganzen Welt freuen. Manchester City ist eine absolute Top-Mannschaft, aber wir sind der FCBayern. Wir müssen und wir werden für diesen großen Gegner bereit sein.“

Thomas Müller (Spieler FC Bayern) bei Instagram über ...

... den Gegner: „Viertelfinale gegen Manchester City. Pep Guardiola hat München vor langer Zeit verlassen, jetzt spielen wir zum ersten Mal gegen seine Mannschaft. Wir freuen uns sehr darauf und ich bin froh, dass das Rückspiel in München stattfindet.“

Joshua Kimmich (Spieler FC Bayern) über ...

... die Auslosung: „Es ist sicherlich eines der schwierigsten Lose. Trotzdem sind wir selbstbewusst und ich freue mich persönlich, nach so langer Zeit mal gegen Pep Guardiola zu spielen. Generell wird sich jeder Fußball-Fan auf die beiden Spiele freuen, weil es zwei Top-Teams sind, die aufeinandertreffen. City hat sehr gute Einzelspieler, gepaart mit einem guten Trainer, der einen guten Plan hat. Sie spielen seit Jahren konstant auf höchstem Niveau. Wir sind auch eine Mannschaft mit vielen guten Einzelkönnern. Aber wir haben auch schon gezeigt, dass wir als Team sehr gut funktionieren und darüber hinaus einen Top-Trainer haben. Es wird ein Duell auf Augenhöhe.“

Leon Goretzka (Spieler FC Bayern) über ...

... die Auslosung: „Man kann sicher nicht von Losglück sprechen. Aber es hat auch etwas sehr Schönes: Das ist ein Weg für wahre Champions und wir wollen welche sein. Von daher freue ich mich drauf. City hat herausragende Einzelspieler und einen sehr guten Trainer. Sie spielen schon eine Weile zusammen und wissen genau, was sie machen auf dem Platz, sind extrem ballsicher und haben ein gutes Positionsspiel. Wir werden die Aufgabe annehmen und freuen uns drauf.“

Bastian Schweinsteiger (Ex-Spieler FC Bayern) bei Instagram über ...

... die Auslosung: „Beide Seiten hätten sich vielleicht einen anderen Ausgang erhofft. Für mich geht ManCity als Favorit ins Spiel, da sie etwas mehr Druck haben, sich durchzusetzen. Allerdings hat der FC Bayern im zweiten Spiel den Heimvorteil. Das könnte entscheidend sein, wenn es um das große Ganze geht. Und sie sind immer bereit, auch die besten Mannschaften Europas zu schlagen.“

Ilkay Gündogan (Spieler Manchester City) über ...

... die Auslosung: „BVB, Leipzig, FC Bayern – warum eigentlich immer nur deutsche Gegner für uns!? Nein, Spaß – Ich freue mich sehr auf das Viertelfinale gegen viele bekannte Gesichter und eine richtig starken Mannschaft.“

(vfi)

Auch interessant

Kommentare