Manuel Neuer FC Bayern München
+
Kapitän des FC Bayern München: Manuel Neuer.

„Allein ein Blick reicht aus“

Der Mann hinter Manuel Neuer - er sicherte seinen Verbleib beim FC Bayern München

  • Patrick Mayer
    vonPatrick Mayer
    schließen

Manuel Neuer verlängert seinen Vertrag beim FC Bayern München. Maßgeblichen Anteil daran hat Toni Tapalovic - wir stellen den Torwarttrainer vor.

  • Manuel Neuer verlängert seinen Vertrag beim FC Bayern München* bis 2023.
  • Der Weltmeister verweist bei seiner Begründung explizit auf Torwarttrainer Toni Tapalovic.
  • Neuer hatte Tapalovic einst vom FC Schalke mit zum deutschen Rekordmeister gebracht.

München/Tegernsee - Im Fußball geht es oft um Trainer, Präsidenten und Sportdirektoren. Um Geschäftsführer, Sportchefs oder sportliche Leiter, mittlerweile sogar um Head Ofs oder CEOs. Sie stehen in der Bundesliga* und in der Champions League im Fokus.

FC Bayern: Auch bei Manuel Neuer geht nichts ohne den Staff

Im Fußball geht aber gar nichts ohne sie: Physiotherapeuten, Teampsychologen, Fitnesstrainer, ja sogar Platzwarte, die mit den Ballsäcken und Trikot-Koffern. Sie haben in den meisten Profi-Klubs eine größere Bedeutung und einen weitaus größeren Einfluss auf die Mannschaft, als es im ersten Moment scheinen mag. 

Sie sind diejenigen, die da sind, wenn es mal mit dem Cheftrainer knirscht. Sie sind diejenigen, die aufmuntern, wenn andere den Daumen senken. Sie sind diejenigen, die immer akribisch ihren Aufgaben nachgehen - im Erfolg wie im Misserfolg.

FC Bayern München: Manuel Neuer verweist auf Toni Tapalovic

Wie wichtig der Staff im Hintergrund ist, hat nun kein Geringerer unterstrichen als Weltmeister Manuel Neuer. Und das bei seiner Vertragsverlängerung beim FC Bayern München * bis 2023.

„Mir war wichtig, weiterhin mit unserem Torwart-Trainer Toni Tapalovic arbeiten zu können. Da dies nun geklärt ist, sehe ich mit großem Optimismus in die Zukunft“, wurde Neuer in der Pressemitteilung zu seiner Vertragsverlängerung kurz vor dem 27. Spieltag* und dem Heimspiel der Bayern gegen Eintracht Frankfurt (Samstag, 18.30 Uhr, hier im Live-Ticker*) zitiert. 

Tapalovic ist der Mann hinter Manuel Neuer, „das Genie“ hinter ihm, wie es der Double-Sieger einmal in einem Portrait schrieb. „Der Torwart, der ich heute bin, bin ich auch dank Toni Tapalovic. Er hat mich mitentwickelt und ich konnte auch einiges aus Tonis aktiver Zeit lernen“, erzählte Neuer bei fcbayern.com.

FC Bayern: Toni Tapalovic erklärt Freundschaft zu Manuel Neuer

„Ich weiß nicht, ob es in der Bundesliga noch einmal so eine Beziehung bei den Torwarttrainern gibt. Allein ein Blick reicht oftmals aus und wir beide verstehen, was gemeint ist. Das hilft uns auch in gewissen Spielsituationen, wenn man von außen noch den ein oder anderen Tipp mitgeben kann. Und genau so sollte es sein“, meinte Tapalovic zur Zusammenarbeit.

Torwart-Trainer des FC Bayern München: Toni Tapalovic (li.), hier mit Ex-Co-Trainer Robert Kovac.

Der Ursprung des gegenseitigen Vertrauensverhältnisses liegt lange zurück. Der heute 39-Jährige war einst in seiner Heimatstadt Gelsenkirchen schon Neuers Torwarttrainer in der Jugend des FC Schalke. 

Als der Keeper 2012 von „Königsblau“ nach München wechselte, schlug er prompt Tapalovic als Torhüter-Coach an der Säbener Straße vor - und zwar direkt bei den Profis.

Manuel Neuer verhilft Toni Tapalovic zu Job beim FC Bayern

Tapalovic selbst hatte als Spieler nie den großen Durchbruch geschafft. VfL Bochum, KFC Uerdingen, Kickers Offenbach, Mainz 05 II - über die Regionalliga kam er nie hinaus. 

Und dann, mit damals 32, verantwortete er nach einem Vorstellungsgespräch bei Jupp Heynckes plötzlich die Torhüter im Kader des großen FC Bayern*. Ein kometenhafter Karrieresprung - dank Neuer.

Beide waren zu diesem Zeitpunkt längst gute Freunde geworden. „Tapa“, wie die Bayern-Stars ihn rufen, begleitete seinen Schützling fortan auf Schritt und Tritt. Stundenlang arbeiten beide jede Woche zusammen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Keeper training

Ein Beitrag geteilt von Manuel Neuer (@manuelneuer) am

Auch gerne mal im Einzeltraining. Jüngst hatte Neuer ein Video von einer solchen Vier-Augen-Einheit aus seinem Garten am Tegernsee rund 50 Kilometer südlich von München bei Instagram gepostet.

Toni Tapalovic: Der Freund der Torhüter des FC Bayern München

„Ich versuche, genau dieses Vertrauen, das ich zu Manu habe, auch bei den anderen Torhütern aufzubauen. Es muss auch irgendwie eine Freundschaft sein“, erklärte Tapalovic seine Arbeit auf der Homepage des Rekordmeisters - und beschrieb seine Torhüter-Philosophie: „Der spielerische Torwart ist mir wichtig, er muss agil sein. Ein Keeper sollte der elfte Feldspieler sein.“

Spätestens bei der Fußball-WM 2014 wurde dieser Spielstil Neuers legendär - weltweit. Auch ein Verdienst des Manns im Hintergrund. Sein Schützling hat sich für nun offenbar für ihn eingesetzt. - für ein weiteres Engagement von Tapalovic an der Säbener Straße. 

Ein Argument für den 34-jährigen Nationalkeeper, über den Sommer hinaus beim FC Bayern zu bleiben.

Patrick Mayer

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare