Pokal-Auftakt: Wehen gegen St. Pauli, Darmstadt in Magdeburg

Bereits in den Freitagspielen der ersten Runde des DFB-Pokals müssen zwei hessische Clubs antreten. SV Wehen Wiesbaden trifft auf den FC St. Pauli Hamburg, und Darmstadt 98 ist zu Gast beim 1. FC Magdeburg.

Bereits in den Freitagspielen der ersten Runde des DFB-Pokals müssen zwei hessische Clubs antreten. SV Wehen Wiesbaden trifft auf den FC St. Pauli Hamburg, und Darmstadt 98 ist zu Gast beim 1. FC Magdeburg. Fußball-Drittligist SV Wehen hofft gegen den Zweitliga-Tabellenführer aus der Hansestadt wie im vergangenen Jahr auf ein Weiterkommen. Der SV Wehen hatten vor zwölf Monaten Erzgebirge Aue aus dem Pokal-Wettbewerb geworfen. Das bislang letzte Duell mit dem FC St. Pauli 2009 in der 2. Liga gewannen die Hessen 3:1.

Darmstadt 98 muss im Pokal in Magdeburg antreten. Nach der Pflichtspiel-Niederlage gegen St. Pauli (0:2) erwägt 98-Trainer Dirk Schuster personelle Umstellungen, „um neue Reize zu setzen”. Für Schuster hat die Begegnung einen eigenen Reiz: Vor 30 Jahren begann er in Magdeburg seine Profi-Karriere.

Beide Partien werden am Freitag um 20.45 Uhr angepfiffen.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare