Jadon Sancho und der BVB wollen gegen Hoffenheim jubeln.
+
Jadon Sancho und der BVB wollen gegen Hoffenheim jubeln.

4. Spieltag

Bundesliga: TSG 1899 Hoffenheim gegen Borussia Dortmund heute live im TV und Live-Stream

  • Nico Scheck
    vonNico Scheck
    schließen

Am vierten Spieltag der Bundesliga empfängt die TSG 1899 Hoffenheim Borussia Dortmund. So sehen Sie die Partie live im TV und im Live-Stream.

  • Die TSG 1899 Hoffenheim empfängt am vierten Spieltag in der Bundesliga Borussia Dortmund.
  • Anpfiff der Partie ist am Samstag, 17. Oktober 2020, um 15.30 Uhr in der PreZero-Arena in Sinsheim.
  • Wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie Hoffenheim gegen den BVB live im TV und im Live-Stream schauen können.

Update vom Samstag, 17.10.20.2020, 12.41 Uhr: Vor dem Spiel zwischen Borussia Dortmund und TSG 1899 Hoffenheim gibt es eine erfreuliche Nachricht für ein Talent:  Flügelspieler Ansgar Knauff steht erstmals im Kader des BVB.

TSG 1899 Hoffenheim gegen Borussia Dortmund: Zwei Corona-Fälle im Kraichgau

Update vom Samstag, 17.10.2020, 10.57 Uhr: Heute um 15.30 Uhr spielt Borussia Dortmund gegen TSG 1899 Hoffenheim. Unter der Leitung von Sebastian Hoeneß konnte die TSG mit sechs Punkten aus drei Spielen einen sehr guten Saisonstart hinlegen. Schon am zweiten Spieltag gelang ein beeindruckender 4:1-Sieg gegen FC Bayern München. Allerdings fehlt Torjäger Andrej Kramaric wegen einer Corona-Infektion beim Spiel gegen den BVB.

Update vom Freitag, 16.10.2020, 15.07 Uhr: Wie die TSG 1899 Hoffenheim am Freitag vermeldet hat, sind zwei Fußballprofis des Klubs positiv auf das Coronavirus getestet worden. „Die Spieler, die in den vergangenen knapp zwei Wochen auf Länderspiel-Reisen im Ausland unterwegs waren, wurden nach ihrer Rückkehr in Deutschland positiv auf die Virus-Erkrankung getestet“, teilten die Kraichgauer mit. Beide Profis haben laut dem Verein keinerlei Kontakt zu Kollegen oder dem Betreuer-Team und befinden sich nun in häuslicher Quarantäne.

Weiter hieß es, beide seien symptomfrei. Hoffenheim erklärte, dass die Corona-Tests der restlichen Spieler am Donnerstag allesamt negativ waren. Namen nannte die TSG jedoch nicht. Das Spiel gegen Borussia Dortmund sei nicht gefährdet.

TSG 1899 Hoffenheim gegen Borussia Dortmund: Die möglichen Aufstellungen

Update vom Freitag, 16.10.2020, 10.00 Uhr: Wie werden Sebastian Hoeneß und Lucien Favre ihre Teams auf den Rasen schicken? Sowohl die TSG 1899 Hoffenheim (Benjamin Hübner) als auch Borussia Dortmund (Thorgan Hazard, Nico Schulz, Manuel Akanji) müssen auf Leistungsträger verzichten. So könnten die Aufstellungen am Samstag aussehen:

Mögliche Aufstellung TSG Hoffenheim: Baumann - Posch, Vogt, Akpoguma - Kaderabek, Grillitsch, Skov - Rudy, Samassekou - Dabbur, Kramaric

Mögliche Aufstellung Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Hummels, Can - Meunier, Bellingham, Witsel, Guerreiro - Sancho, Reyna - Haaland

TSG 1899 Hoffenheim gegen Borussia Dortmund: Bundesliga live im TV und Live-Stream

Erstmeldung vom Donnerstag, 15.10.2020, 15.42 Uhr: Sinsheim - Der Fehlstart ist abgewendet, jetzt soll der nächste Sieg her. Borussia Dortmund gastiert am vierten Spieltag in der Bundesliga bei der TSG 1899 Hoffenheim und kann mit einem Dreier die Spitzenplätze angreifen. Nach dem 4:0 gegen den SC Freiburg samt überzeugender Vorstellung und Doppelpacker Erling Haaland fährt der BVB mit breiter Brust nach Sinsheim. Dieses Selbstvertrauen ist auch bitter nötig, haben die Hoffenheimer doch erst vor knapp drei Wochen den FC Bayern München mit 4:1 aus dem Stadion gefegt.

Da bedeutet das 1:2 der TSG Hoffenheim bei Eintracht Frankfurt schon einen herben Dämpfer, doch die Mannen von Lucien Favre sind gewarnt.

Borussia Dortmund: Favre muss gegen Hoffenheim auf Hazard, Schulz und Akanji verzichten

Auf Seiten von Borussia Dortmund hatTrainer Favre jedoch drei Ausfälle zu kompensieren. Gegen Hoffenheim muss der BVB auf Angreifer Thorgan Hazard und Innenverteidiger Manuel Akanji verzichten. „Thorgan Hazard kann nicht spielen. Manuel Akanji wird auch nicht dabei sein, er muss in Quarantäne bleiben“, sagte Favre am Donnerstag.

Bei Hazard war im September ein Muskelfaserriss im Oberschenkel festgestellt worden. Der Schweizer Nationalspieler Akanji befindet sich nach einem positiven Coronatest weiter in Isolation. Auch Nico Schulz fällt mit einem Muskelfaserriss aus.
„Wir haben eine sehr schwierige Zeit vor uns mit der Pandemie-Situation und dem Spielkalender. Es kommt ja im November auch noch eine Abstellungsperiode dazu“, sagte Sportdirektor Michael Zorc über den engen Terminkalender und die angespannte Personalsituation. Trotz der dünnen Personaldecke ist das Ziel für das Wochenende klar: Gegen Hoffenheim muss ein Sieg her.

Vorsicht BVB! Kramaric ist bei der TSG Hoffenheim in Topform

Einer, vor dem sich Borussia Dortmund besonders in Acht nehmen muss, ist TSG-Stürmer Andrej Kramaric. Der Kroate steht nach drei Spieltagen in der Bundesliga bereits bei sechs Treffern - Ende des Laufs nicht in Sicht. So ist es wenig verwunderlich, dass die Hoffenheimer unter Neu-Coach Sebastian Hoeneß punktgleich mit den Dortmundern auf einem Europa-League-Platz rangieren.

Hinzu kommt, dass die TSG gegen den BVB auf die eigenen Fans bauen kann. So plant der Klub mit 6.030 Zuschauern, wie Pressesprecher Holger Kliem am Donnerstag bei einer Online-Medienrunde verriet. Derzeit überschreite man den kritischen Wert an Corona-Infektionen nicht. „Wir sind nahezu stündlich im Austausch. Stand jetzt spielen wir mit Zuschauern“, fügte der Sprecher an. Angesichts steigender Corona-Zahlen drohen einigen Clubs an diesem Wochenende wieder Geisterspiele oder Partien mit stark reduziertem Zuschauerkontingent.

Drei Wochen nach dem furiosen 4:1-Sieg über die Bayern will das Team von Hoeneß gegen den BVB für die nächste Bundesliga-Überraschung sorgen. Verzichten muss der Coach dabei auf Abwehrchef und Kapitän Benjamin Hübner, der nach einer Verletzung am Sprunggelenk noch nicht einsatzbereit ist. „Er ist weiterhin verletzt und wird nicht zur Verfügung stehen“, erklärte Hoeneß.

Die Bundesliga-Partie zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und Borussia Dortmund steigt am Samstag, den 17. Oktober 2020, um 15.30 Uhr in der PreZero-Arena in Sinsheim. Wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

TSG 1899 Hoffenheim gegen Borussia Dortmund: Bundesliga heute live im Free-TV?

  • Die Bundesliga-Partie zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und Borussia Dortmund ist leider nicht live im Free-TV zu sehen.
  • Die TV-Rechte der Bundesliga liegen aktuell beim Pay-TV-Sender Sky und dem Streaminganbieter DAZN.

TSG 1899 Hoffenheim gegen Borussia Dortmund: Bundesliga heute live im Pay-TV bei Sky

  • Die Duell zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und Borussia Dortmund überträgt der Pay-TV-Sender Sky live im TV.
  • Der Countdown zum Spiel in Sinsheim startet am Samstag, 4. Oktober 2020, um 14 auf Sky Sport Bundesliga 1 HD.
  • Das Spiel zwischen Hoffenheim und dem BVB wird ab 15.15 Uhr live auf Sky Sport Bundesliga UHD und Sky Sport Bundesliga 2 HD.
  • Moderator ist Michael Leopold, als Experte steht ihm Dietmar Hamann zur Seite. Um 15.30 Uhr ertönt der Anpfiff.
  • Oliver Seidler wird das Spiel kommentieren.
  • Um das Duell live schauen zu können, benötigen Sie Sky.
  • Hier können Sie ein Sky-Abo abschließen (werblicher Link).

TSG 1899 Hoffenheim gegen Borussia Dortmund: Bundesliga heute im Live-Stream von Sky Go

TSG 1899 Hoffenheim gegen Borussia Dortmund: Bundesliga im Stream von DAZN

  • Der Streaminganbieter DAZN wird die Bundesliga-Partie zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und Borussia Dortmund nicht im Live-Stream übertragen.
  • Dafür bietet DAZN am Samstag, 17.10.2020, ab 18 Uhr die Highlights der Partie an.
  • Um DAZN sehen zu können, benötigen Sie ein Abo.
  • Hier können Sie ein DAZN-Abo abschließen (werblicher Link).
  • DAZN-App: Für Apple-Geräte im iTunes-Store sowie für Android-Nutzer im Google Play Store.

nc mit dpa/sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare