Polsat Plus Arena
+
In der „Polsat Plus Arena“ in Danzig findet das Endspiel zwischen United und Villarreal statt.

Europa-League-Finale

United gegen Villarreal: „Wichtigste Tag der Karriere“

Holt United den nächsten großen Titel seiner ruhmreichen Historie oder feiert Villarreal den mit Abstand größten Erfolg der Clubgeschichte? Heute steigt das Finale der Europa League.

Danzig (dpa) - Die gute Laune ließ sich Ole Gunnar Solskjaer auch vom Druck vor dem großen Finale nicht nehmen.

Auf die Frage nach dem Unterschied zwischen dem Europa-League-Showdown (ab 21 Uhr) gegen den FC Villarreal und dem legendären Endspiel in der Champions League 1999 gegen den FC Bayern München, das der Norweger mit seinem Tor in der Nachspielzeit entschied, sagte er: „Der Unterschied ist: Wir sind damals mit einer Concorde nach Barcelona geflogen. Das war ein fürchterlicher Flug. Gestern war es komfortabel.“

Solskjaer erklärte mit einem Lächeln: „Manchmal werde ich seekrank, wenn es von einer Seite auf die andere schwankt. Mir ist übel geworden und ich musste zur Toilette gehen.“ Ernster fügte er dann hinzu: „Ich habe von diesem Spiel gelernt: Vertraue deinem Team, vertraue deinem Instinkt.“

Druck bei Man United

Nicht ganz so locker wie sein Coach gab sich am Tag vor dem Spiel Uniteds portugiesischer Mittelfeldspieler Bruno Fernandes. Verrückt machen lässt sich der 26-Jährige von dem Druck und der Tatsache, dass Manchester als klarer Favorit in die Partie gegen die Spanier geht, aber auch nicht. „Ich mag den Druck. Er ist gut für mich“, sagte der er und Solskjaer stellte fest: „Als die Spieler bei Man United unterschrieben haben, haben sie unterschrieben, um Trophäen zu gewinnen. Sie haben unterschrieben, um die Besten zu sein. Weil das ist der beste Club der Welt. Das ist die Freude und der Druck bei Man United.“

Villarreal will sich trotz der Außenseiterrolle gegen den englischen Rekordmeister nicht verstecken. „Wir haben unsere Möglichkeiten“, sagte Trainer Unai Emery, der die Europa League mit dem FC Sevilla bereits dreimal gewonnen hat.

Highlight für Villarreal

Verteidiger Pau Torres hob die Bedeutung der Partie für ihn, seine Teamkollegen und den Club aus seiner Heimatstadt hervor. Für Villarreal ist es das erste große Endspiel überhaupt. „Für uns ist es der wichtigste Tag der Karriere“, sagte der 24-Jährige. „Wir haben lange für diesen Moment gearbeitet. Wir werden auf der Höhe sein.“

Unterstützt werden beide Mannschaften an diesem Mittwoch (21 Uhr/Nitro und DAZN) von mitgereisten Fans. Am Abend vor dem Spiel feierten Anhänger von Villarreal und der Red Devils ausgelassen und mit lauten Gesängen in und vor den Kneipen der Danziger Innenstadt. Bis zu 9500 Zuschauer sind im Stadion zugelassen. „Es ist sehr schön, dass sie da sind und uns anfeuern“, sagte Manchesters Abwehrspieler Luke Shaw. „Hoffentlich können wir ihnen eine Nacht bescheren, an die sie sich lange erinnern werden.“

© dpa-infocom, dpa:210526-99-741983/7

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare