Wiesbaden springt mit 5:2-Sieg in Karlsruhe auf Rang fünf

Der SV Wehen Wiesbaden hat sich mit einem unerwartet klaren 5:2 (4:1)-Sieg beim Karlsruher SC eindrucksvoll im Aufstiegsrennen der 3. Fußball-Liga zurückgemeldet.

Der SV Wehen Wiesbaden hat sich mit einem unerwartet klaren 5:2 (4:1)-Sieg beim Karlsruher SC eindrucksvoll im Aufstiegsrennen der 3. Fußball-Liga zurückgemeldet. Dank des Erfolges sprangen die Hessen am 12. Spieltag mit 19 Punkten vom zwölften auf den fünften Tabellenrang und liegen nur noch drei Zähler hinter einem Aufstiegsplatz. Daniel-Kofi Kyereh gelang am Sonntag ein Dreierpack (28., 45.+1, 58. Minute), zudem trafen Sebastian Mrowca (11.) und Manuel Schäffler (34.) per Foulelfmeter für die Gäste. Die Tore für den punktgleichen KSC erzielten Anton Fink (36.) mit einem Handelfmeter und Marvin Pourié (79.).

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare