+
Symbolbild

Eishockey

Zwei Löwen-Spieler in den vorläufigen Kader für U-20-Weltmeisterschaft berufen

  • schließen

Zwei Spieler der Frankfurter Löwen sind in den vorläufigen Kader für die U-20-Weltmeisterschaft berufen worden. Der endgültige Kader wird nach dem 6. Dezember bekannt gegeben. 

Verteidiger Leon Hüttl und Stürmer Mike Fischer von den Frankfurter Löwen sind in den vorläufigen Kader für die U-20-Weltmeisterschaft berufen worden. Bei dem Turnier der 1A-Division kämpft die Auswahl von Bundestrainer Christian Künast vom 9. bis 15. Dezember in Füssen um den Wiederaufstieg in die erste Klasse. Vom 29. November bis 6. Dezember bereitet sich die deutsche Mannschaft in Füssen darauf vor, danach wird der endgültige Kader bekanntgegeben. Hüttl und Fischer fehlen dem Frankfurter DEL-2-Club zumindest in dieser Zeit, als heiße Anwärter auf ein WM-Ticket vermutlich aber auch über die Dauer des Turniers.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare