1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

15 000 Euro für Afghanistan

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christoph Sommerfeld

Kommentare

_21_12_04_HessenKassel_G_4c_2
Die Spendenübergabe in Kassel mit (v. l.): Oliver Zannoun (KSV-Marketing), Seema Mojadidi (Afghanischer Frauenverein), Harez Habib, Jens Rose (KSV-Präsident), Naim Ziayee (Afghanisches Kinderhilfswerk), Swen Meier (KSV-Vorstand) und Yusuf Barak (ehemaliger afghanischer Nationalspieler). © pv

(cso). Harez Habib hatte im vergangenen Sommer die Initiative ergriffen und ein Fußball-Benefizspiel zugunsten seiner notleidenden afghanischen Heimat ins Leben gerufen. Der Karbener, der bei der TSG Ober-Wöllstadt als Spielertrainer fungiert, stellte im September eine Partie zwischen einer Allstars-Auswahl des KSV Hessen Kassel und einer Auswahl ehemaliger und aktueller afghanischer Nationalspieler auf die Beine.

Unlängst wurde im Rahmen einer Regionalliga-Begegnung in Kassel die Spendensumme von 15 000 Euro an die drei begünstigten Organisationen übergeben (Afghanischer Frauenverein, Afghanisches Kinderhilfswerk, Patenschaftsnetzwerk Afghanische Ortskräfte).

»Ich bedanke mich bei allen Spendern aus der Wetterau, insbesondere bei der TSG Ober-Wöllstadt und dem FC Karben«, sagte Habib.

Auch interessant

Kommentare