1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

46ers glücklos

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(sks/pm). Die Gießen 46ers unterlagen nach ihrer Corona-Zwangspause Brose Bamberg am Samstagabend knapp mit 89:92 (48:47). Im Basketball-Duell zweier dezimierter Bundesliga-Teams waren die Gäste das etwas glücklichere.

Die Frankfurt Skyliners dagegen blieben beim 53:72 in München ohne Chance. Ohne Quantez Robertson und Will Cherry fehlten den Hessen beim Tabellenersten zwei stabilisierende Säulen. Der FC Bayern nutzte dies von Beginn an aus stellte trotz neun Ausfällen den tieferen Kader.

Auch interessant

Kommentare