1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Abele führt Rekordteam an

Erstellt:

Von: Sascha Arndt

Kommentare

(ars). Marius Abele hat seine Mannschaft beim Rodenbacher Lauftag zum Erfolg geführt. Der 21-jährige Dauernheimer, der für den SSC Hanau-Rodenbach startet, feierte über fünf Kilometer mit 14:37 Minuten zunächst den Gesamtsieg, ehe er sich mit den dichtauf folgenden Teamgefährten Tristan Kaufhold (14:38) und Dirk Busch (14:44) über Rang eins in der ewigen Bestenliste des Deutschen Leichtathletik-Verbandes freuen konnte.

Mit der nationalen Mannschaftsbestleistung von 43:59 Minuten lösten Abele und Co. den Berlin Track Club (46:47) von der Spitze ab.

Für beste Stimmung unter den 380 Teilnehmern und deren Begleiter im Niederrodenbacher Waldstadion sorgte auch der 900-Meter-Stadioncross als Spendenlauf zugunsten ukrainischer Kinder. 86 Starter im Alter zwischen vier und 19 Jahren spendeten gemeinsam mit weiteren Unterstützern mehr als 500 Euro für den guten Zweck und bekamen nach ihrem schweißtreibenden Einsatz allesamt eine Medaille überreicht.

Eine der größten Nachwuchsgruppen stellte der VfL Altenstadt. Unter den Augen von Trainerin Martina Freder holte gleich im ersten Rennen Leo Zimmer in 3:52 Minuten den überlegenen Sieg in der Klasse M08, während Jannik Schenk in der M10 mit 3:54 Minuten den zweiten Platz belegte. Bei den Mädchen war Nelly Frank (2. W10/4:05 Minuten) als Gesamtdritte die VfL-Frontrunnerin vor Alicia Pioch (4. W10/4:14 Minuten). Die Altenstädterin Anna Maiano entschied die W07 in 4:37 Minuten für sich. Zeitgleich ins Ziel kamen die beiden zwölfjährigen Mattheo Thortwartl und Emilya Hoffmann, die beide in 3:42 Minuten als Klassensieger gelistet wurden.

Im Zehn-Kilometer-Lauf hatte das Laufprojekt Büdingen drei M50-Läufer am Start. Dirk Schneider (41:01 Minuten), Christian Vaubel (42:51) und Claudio Lamabmora (46:45) belegten die Plätze drei, vier und sieben.

Auch interessant

Kommentare