1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Alexander Schmidt neuer OFC-Trainer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(cd/pm). Alexander Schmidt ist neuer Trainer der Offenbacher Kickers. Das teilte der Verein auf einer Pressekonferenz am Mittwoch mit. Schmidt war in der abgelaufenen Saison Trainer bei Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden und wurde während der Rückrunde freigestellt.

»Ich bin beeindruckt, wie herzlich ich in Offenbach empfangen wurde. Das ist nicht überall selbstverständlich. Ich hatte auch Optionen für ein neues Engagement in der 3. Liga, habe mich aber bewusst für den OFC entschieden«, sagte Schmidt bei seiner Vorstellung.

Es war mir wichtig, einen Trainer zu finden, der für emotionalen Fußball steht, der aber trotzdem ein moderner Coach ist, der zum OFC passt. Alexander Schmidt bringt nicht nur Erfahrung, sondern auch die richtige Ausstrahlung und Energie mit«, sagte Geschäftsführer Matthias Georg, der ebenfalls erst vor wenigen Tagen sein Amt beim OFC angetreten hat.

Im Profibereich saß der Schmidt, gebürtiger Augsburger, beim SSV Jahn Regensburg, SKN St. Pölten, Türkgücü München und zuletzt bei Dynamo Dresden auf der Trainerbank. Mit den Sachsen schaffte er im Jahr 2021 den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Im Verlauf seiner bisherigen Trainerkarriere stand Schmidt unter anderem bei 50 Begegnungen der 2. Bundesliga, bei 46 Partien der 3. Liga, sowie bei 22 Spielen der Österreichischen Fußball-Bundesliga an der Seitenlinie.

Auch interessant

Kommentare